Lade Inhalte...

Steyr

Amstetten Thunder lag bereits 14:0 in Führung

27. Mai 2019 00:04 Uhr

AMSTETTEN. American Footballer der Steelsharks drehten Partie.

Die Gäste waren auch noch ohne Sieg in der American Football League (AFL), weshalb sich die Wienerwald Amstetten Thunder gegen die Steelsharks aus Traun durchaus etwas ausrechnen durften: Schlussendlich ging die Kalkulation bei einem Score von 35:47 (14:7/0:7/14:19/7:14) noch nicht auf.

Dabei hatten die Thunder erstmals in ihrer Karriere ein Bundesligaspiel über weite Strecken dominiert und lagen auch bereits14:0 in Führung. Das Publikum im Umdasch-Stadion war begeistert, man konnte den ersten AFL-Sieg förmlich schon riechen. Doch die Gäste kamen zurück, stellten bis zur Pause auf 14:14, gingen im dritten Quarter in Führung und gaben diese auch nicht mehr aus der Hand.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Steyr

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less