Lade Inhalte...

Oberösterreich

"Krebshilfe soll noch bekannter werden"

Von Claudia Riedler 27. Mai 2019 00:04 Uhr

Andreas Shamiyeh

Darmkrebs-Spezialist Andreas Shamiyeh ist neuer Präsident der Krebshilfe OÖ.

Er leitet die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie im KUK (Kepler-Uniklinikum) in Linz und hat hier vor allem mit Magen- und Darmkrebs-Patienten zu tun. "Bei Darmkrebs sind wir eines der führenden Zentren in Österreich", sagt Univ.-Doz. Andreas Shamiyeh. Der 48-Jährige ist der neue Präsident der Krebshilfe Oberösterreich und folgt damit Univ.-Doz. Ansgar Weltermann vom Ordensklinikum.

Bereits seit 2012 arbeitet Shamiyeh im Vorstand der Krebshilfe. Die Einrichtung betreut im Jahr 3500 Patienten und Angehörige und ist mit vielen Vorsorgeprojekten im ganzen Land unterwegs. "Ich werde das Programm natürlich weiterführen, möchte die Krebshilfe aber noch bekannter machen", sagt der Mediziner. Mit Information und Veranstaltungen soll die Einrichtung noch mehr "zum Volk gebracht werden".

Shamiyeh ist gebürtiger Linzer, die Medizin wurde ihm in die Wiege gelegt. Sein Vater kam mit 18 Jahren aus Jordanien nach Österreich und war Chirurg im früheren Krankenhaus in Enns. "Schon mit sechs Jahren wollte ich auch Chirurg werden. Das hat mich fasziniert", sagt Andreas Shamiyeh und betont auch, dass er katholisch erzogen worden sei.

Nach dem Medizin-Studium in Wien zog es ihn zurück in die Heimat. Er landete bald im damaligen AKH in Linz, wurde mit 30 Jahren Oberarzt und übernahm 2012 die Abteilung für Chirurgie. "Es läuft gut", sagt er über seine Karriere.

Und auch sportlich gesehen läuft es für den Mediziner gut. Er hat bereits einige Marathons absolviert, Sport ist eines seiner großen Hobbys. Dazu kommt die Musik. "Ich habe in meiner Jugend acht Jahre Klavier gelernt. Vor kurzem habe ich wieder zu spielen begonnen", sagt der 48-Jährige.

Mindestens eine seiner beiden Töchter dürfte das Musik-Talent geerbt haben. Sie ist bereits als Musical-Darstellerin erfolgreich. Die zweite Tochter und der Sohn haben sich noch nicht festgelegt. Mit seiner Frau und den drei Kindern (9, 13, und 15 Jahre) lebt der Chirurg in Leonding.

 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Artikel von

Claudia Riedler

Leiterin Redaktion Leben und Gesundheit

Claudia Riedler
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Oberösterreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less