Lade Inhalte...

Innviertel

Kopfing: Rennradfahrer wich Wohnwagen aus und stürzte in Böschung

Von nachrichten.at   20. Juni 2019 17:05 Uhr

KOPFING. Beim Versuch, einen Rennradfahrer in Kopfing (Bezirk Schärding) mit dem Wohnwagen zu überholen, hat ein deutscher Urlauber am Donnerstag einen schweren Sturz verursacht.

Der Unfall ereignete sich um zehn Uhr auf der B 136 Richtung Engelhartszell. Laut Polizeibericht dürfte der 62-jährige Deutsche die Länge seines Wohnmobils unterschätzt haben, sodass er nach dem Überholen zu früh auf die rechte Straßenseite lenkte.

Um eine seitliche Kollision mit dem Anhänger zu vermeiden, musste der Rennradfahrer, ein 56-jähriger Deutscher, auf das Bankett ausweichen. Dabei stürzte er und landete in der Böschung. Der Verletzte wurde mit der Rettung ins Schärdinger Spital gebracht.

Der Lenker des Wohnwagens dürfte den Sturz zunächst gar nicht bemerkt haben. Er wurde in Engelhartszell von einer Streife angehalten, so die Polizei.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less