Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Pleite: Eventagentur häufte 5,8 Millionen Euro Schulden an

Von nachrichten.at, 21. Mai 2024, 13:08 Uhr
Insolvenz gedruckt auf einem Holzstempel
Das Unternehmen zählt 16 Mitarbeiter und soll saniert werden. Bild: colourbox

SANKT PÖLTEN. Corona, Teuerung und die Forderung eines Investors führten zum Insolvenzantrag.

Das Unternehmen "Show Express Eventmanufaktur" mit Sitz im niederösterreichischen Purgstall an der Erlauf ist im Gastgewerbe tätig und organisiert Großveranstaltungen. Laut eigenen Angaben habe die Agentur 25 Jahre Erfahrung in diesem Bereich. 

Wie der Alpenländische Kreditorenverband berichtet, rutschte das Unternehmen in die Insolvenz. Aktiva von 2,8 Millionen Euro stehen Passiva von 5,8 Millionen Euro gegenüber.

Sanierung ist geplant

Ursache dafür sind laut der Agentur die Folgen der Pandemie, die hohe Teuerung und die schwache Wirtschaftslage. Ein privater Investor soll zudem sein Darlehen fällig gestellt haben. Insgesamt gibt es rund 108 Gläubiger. 

Die Firma soll auch mehrere Liegenschaften besitzen, die jedoch mit Pfandrechten belastet sind. Eine Sanierung wird angestrebt, dazu soll das laufende Geschäft beitragen. Die Agentur beschäftigt 16 Dienstnehmer.

mehr aus Wirtschaft

Oberbank: Unicredit zieht alle offenen Klagen zurück

Podcast "Geld & Leben": Kann man mit Palfinger Geld verdienen, Herr Klauser?

Pierer Mobility: Aktie sackt nach Gewinnwarnung ab

Chemie-KV - Löhne und Gehälter steigen um 6,33 Prozent

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

3  Kommentare
3  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
rudolfa.j. (3.676 Kommentare)
am 21.05.2024 16:45

Corona ist schuld,was sonst???

lädt ...
melden
betterthantherest (34.830 Kommentare)
am 21.05.2024 16:12

Waren mehr als 2.130.000 Euro Coronahilfe zu wenig....

lädt ...
melden
u25 (5.055 Kommentare)
am 21.05.2024 15:09

Die Aktiva könnte spannend werden

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen