Lade Inhalte...

Innviertel

Diebe drangen in Stall ein und stahlen Mastputen

Von nachrichten.at/apa   11. September 2021 18:17 Uhr

BEZIRK BRAUNAU. Ungewöhnliche Beute machten Diebe der Nacht auf Samstag im Bezirk Braunau. Die Täter drangen in einen Geflügelstall ein und ließen Mastputen mitgehen.

Wie die Polizei berichtete, schnitten die Täter ein Staub- und Sichtschutzgitter aus Kunststoff und das dahinterliegende Stahlgitter auf, um sich Zugang zu den Tieren zu verschaffen. Drei Puten verendeten laut dem 42-jährigen Besitzer vermutlich aufgrund von Schock und Aufregung. Er bezifferte den Schaden mit 1.500 Euro.

Von den Geflügeldieben fehlt derzeit jede Spur. Der geschädigte Landwirt berichtete der Polizei jedoch von verdächtigen Personen, die am Vortag in der Gegend Messer verkaufen wollten.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

8  Kommentare expand_more 8  Kommentare expand_less