Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 20. Jänner 2019, 05:21 Uhr

Linz: -5°C Ort wählen »
 
Sonntag, 20. Jänner 2019, 05:21 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Ausstellung: Arbeit im Wandel der Zeit

RIED. Eine Fotoschau zeigt den raschen Wandel in Handwerk, Gewerbe und Landwirtschaft.

Ausstellung: Arbeit im Wandel der Zeit

Bilder aus der kommenden Fotoausstellung: Kartoffelernte einst... Bild: Danninger

War früher wirklich alles anders? Diese Frage schwingt in einer Fotoausstellung mit, die am Donnerstag, 27. September, im Innviertler Volkskundehaus eröffnet wird. Der Gallneukirchner Josef Danninger zeigt dort seine Ausstellung "Arbeit im Wandel der Zeit".

Dabei beschäftigt sich der Mühlviertler mit "verflossener Zeit". Jahrelang hat Josef Danninger historische Ansichtskarten und Fotografien gesammelt, sie bilden den Ausgangspunkt der Ausstellung. Danninger hat diesen alten Motiven die aktuelle Situation gegenübergestellt und zeigt Bilder zum Thema Handwerk, Gewerbe und Landwirtschaft aus zweierlei zeitlichen Perspektiven.

Gerade im Bereich der Arbeit habe sich viel verändert – diesen Wandel will Josef Danninger mit seiner Fotoausstellung dokumentieren. "Viele der Maschinen, die heute Produkte computergesteuert und fast ohne menschliche Arbeitskraft herstellen, oder all die verschiedenen Fahrzeuge wie Autos, Lastwägen, Motorräder gab es wenn, nur in geringer Anzahl", heißt es dazu im Erklärungstext zur Ausstellung. Die Arbeit sei – vor allem am Land – hauptsächlich durch Menschenhand oder mithilfe einfacher Geräte erfolgt. Daher seien viele Menschen notwendig gewesen, um diese oft arbeitsintensiven Tätigkeiten bewältigen zu können. Daher möchte die Ausstellung auch bewusst machen: "Wir können uns heute kaum mehr vorstellen, dass damals viele Dinge wie zum Beispiel Telefon, Internet, elektrischer Strom, Zentralheizung noch nicht existiert haben – die für uns heute selbstverständlich sind und die uns das Leben einfacher machen. Mit seinen Arbeiten beweist Josef Danninger auch, dass Heimatforschung mit neuester Technologie faszinierende Ergebnisse liefern kann", heißt es dazu im Text zur Ausstellung.

Bis zum 10. November

Die Ausstellung wird am Donnerstag, 27. September, um 19 Uhr eröffnet und ist bis zum 10. November im Museum Innviertler Volkskundehaus zu sehen. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag, jeweils 9-12 und 14-17 Uhr; Samstag 14-17 Uhr.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 16. September 2018 - 08:04 Uhr
Mehr Innviertel

Christl Buchner: Die "Match-Oma", die bei der SV Ried alle Herzen erobert

RIED. Seit 53 Jahren ist die sympathische Mehrnbacherin für ihren Herzensverein im Einsatz.

"Die Messe ist für die Stadt Ried ein Aushängeschild"

RIED. Messeverantwortliche erhoffen infrastrukturelle Verbesserungen.

Kohle-Abbau in der Region war einst ein großer wirtschaftlicher Faktor

INNVIERTEL. Innviertler Kulturkreis mit den Hintergründen zum historischen Baunkohle-Abbau

Eingeschneiter Lkw-Lenker nun befreit, Harvester kämpften sich auf Straße vor

RIED/SALZBURG. Zwei Harvester waren im Einsatz, um dutzende umgeknickte Bäume von der bis gestern ...

Patrik Eler kurz vor dem Wechsel zur SV Ried

RIED. Laut OÖN-Informationen soll der Leihtransfer von Stürmer Patrik Eler noch diese Woche fixiert werden.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS