Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 21. Jänner 2019, 01:56 Uhr

Linz: -2°C Ort wählen »
 
Montag, 21. Jänner 2019, 01:56 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Landespolitik

Mehr Mindestsicherung für Kinder in Oberösterreich

Oberösterreichs VP und FP haben angekündigt, dass sie dem Antrag von SP-Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer auf Erhöhung der Mindestsicherung für Kinder um zwei Prozent in der Regierungssitzung kommenden Montag zustimmen werden.

Symbolbild Bild: (Volker Weihbold)

Wie berichtet, war der SP-Antrag auf eine allgemeine Valorisierung der Mindestsicherung vorigen Montag abgeschmettert worden.

"Die Beiträge wurden zwei Jahre nicht erhöht, deshalb müssen wir aktiv werden. Das ist ein Beitrag zur Reduktion der Kinderarmut", sagte Gerstorfer. VP-Landeshauptmann Thomas Stelzer sagte, dass Kinder "besonderer Unterstützung" bedürfen. Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner (FP), der auch Familienreferent ist, sagte, dass er jede solche Maßnahme unterstütze.

Oberösterreich sei schon bisher im absoluten Spitzenfeld, was die Mindestsicherungs-Richtsätze für Kinder betreffe, hieß es von VP und FP.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 11. Januar 2019 - 18:40 Uhr
Mehr Landespolitik

Ball der JKU: Versöhnliche Töne des Rektors

Der Eklat um ein Inserat der Kepler Society in der Broschüre des Burschenbundballes ist noch immer ein ...

Große Unterschiede bei Wartezeiten in Spitälern

LINZ. Die Patienten müssen teilweise mehrere Monate bei planbaren Operationen warten.

Nach OÖN-Bericht: Wirbel um kolportierten Wechsel von Detlef Wimmer

WIEN/LINZ. Die Pläne, dass der Linzer FPÖ-Vizebürgermeister Detlef Wimmer auf eine Spitzenposition in das ...

"Afghanen-Schwerpunkt" bei Integration

LINZ. Landesrat Anschober: "Ein Teil dieser Gruppe macht uns wirklich Sorgen".

Harnoncourt übernimmt Vorsitz schrittweise

LINZ. Zu einem ersten Arbeitsgespräch war Franz Harnoncourt gestern bei Gesundheitslandesrätin Christine ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS