Lade Inhalte...

Leserbriefe

Gasthaussterben

Von Andrea Baumschlager   22. September 2021 20:32 Uhr

Neulich, halb fünf in Sierning! Wieder eine Kündigung, dieses Mal im Bereich des Service. Verzweiflung, Wut und Traurigkeit machen sich breit – eine Alternative zum Zusperren eines gut und gern besuchten Landgasthauses ist kaum mehr gegeben.

Der Personalmangel ist in allen Bereichen deutlich spürbar, der Personalbestand ist mehr als halbiert seit der corona-bedingten Schließung.

Alles, was mehrere Generationen mühsam aufgebaut haben, wird nicht überleben. Die Leute nehmen trotz aller Einschränkungen die Gastronomie an, das Gasthaus lebt, das Personal dafür ist jedoch unauffindbar. Wir würden viel bieten, dennoch ist es uns, wie vielen anderen, unmöglich, Personal zu finden. Wir sind verzweifelt und würden uns über Bewerbungen in allen Bereichen freuen!

Andrea Baumschlager, Landhotel Forsthof, Sierning

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less