Lade Inhalte...

Wohnen

Projekte ausländischer Firmen: Rekord

12. Juni 2021 00:04 Uhr

Projekte ausländischer Firmen: Rekord
Pharmabereich: viele Investments

WIEN. Die Zahl der angekündigten Investitionsprojekte ausländischer Unternehmen ist 2020 in Österreich gegen den Trend in Europa gestiegen: Vor allem deutsche Betriebe haben sich hierzulande engagiert.

Im Corona-Jahr 2020 wurden 76 Projekte registriert – ein Rekord. 34 kamen aus Deutschland. Im Jahr 2019 wurden 69 Projekte angekündigt. Das gab das Beratungsunternehmen EY diese Woche bekannt. EY bezog sich dabei auf den European Investment Monitor. Für die Datenbank werden Medienberichte herangezogen. Zukäufe werden nicht gezählt.

Österreich belegt mit den 76 Projekten den 15. Rang. In der Schweiz ist die Zahl der angekündigten Projekte von 73 auf 91 gestiegen. In den großen Volkswirtschaften Frankreich (von 1197 auf 985), Großbritannien (von 1109 auf 975) und Deutschland (von 971 auf 930) hat es weniger Projekte gegeben. Im Pharmabereich stieg die Investitionsbereitschaft, im Maschinen- und Anlagenbau ging sie zurück.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less