Lade Inhalte...

Wirtschaftsraum OÖ

Accenture will in Linz bis 2021 um 100 Leute wachsen

Von nachrichten.at   26. April 2019

Accenture will in Linz bis 2021 um 100 Leute wachsen
Standorteröffnung: LH Thomas Stelzer, WKO-Vizepräsidentin Ulrike Rabmer-Koller, Christiane Noll (Avanade), Michael Zettel (Accenture)

LINZ. Weltweit beschäftigt der Beratungs- und Digitalisierungsdienstleister Accenture fast eine halbe Million Menschen, 700 davon in Wien. Nun sollen auch in Linz Jobs entstehen.

Bis 2021 wollen die Standortleiter Hans-Peter Schmid und Nicolas Pühringer rund 100 Leute einstellen. Am Mittwoch wurde der Standort im Linzer Palais Löwenfels & Hofmann eröffnet. Dort residiert Accenture nun mit der Schwesterfirma Avanade, einer Spezialistin für Microsoft-Lösungen.

"Österreich hat durchaus Chancen, Digitalisierungs-Champion zu werden. Wir wollen den Unternehmen dabei helfen, vorne mitzuspielen", sagte Österreich-Chef Michael Zettel bei der Eröffnung. Schmid und Pühringer ist bewusst, dass sie bei ihrer Suche nach Programmierern und Daten-Spezialisten im Wettbewerb mit zahlreichen anderen Arbeitgebern stehen. Allerdings bietet Accenture mit rund 40 Milliarden Dollar Umsatz auch eine Reihe internationaler Einsatzmöglichkeiten.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wirtschaftsraum OÖ

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less