Lade Inhalte...

Wirtschaft

Der Chef der Casinos geht

26. September 2018 00:04 Uhr

Der Chef der Casinos geht
Alexander Labak

WIEN. Die Casinos Austria werden ab 2020 eine neue Führung erhalten.

Der wegen seines Managementstils umstrittene Generaldirektor Alexander Labak teilte gestern dem Aufsichtsrat mit, dass er für eine Verlängerung seines Ende 2019 auslaufenden Vertrages nicht zur Verfügung stehe. Laut Aussendung starte nun "unverzüglich" die Suche nach einer Nachfolge.

Die Verträge aller drei Vorstände – neben Labak auch von Bettina Glatz-Kremsner und Dietmar Hoscher – laufen mit Ende 2019 aus. Glatz-Kremsner wird allgemein als aussichtsreichste Kandidatin für den Chefsessel gehandelt. Turnusmäßig sollten die Verträge im Dezember 2018 verlängert werden.

Zudem wurde beschlossen, dass ab 1. Oktober die zwölf heimischen Casinos vom bisherigen Direktor des Casino Wien, Reinhard Deiring, und dem bisherigen Leiter des Beteiligungsmanagements, Christian Land, geleitet werden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wirtschaft

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less