Lade Inhalte...

Ski Alpin

Reisinger zeigte in Val d’Isere auf

20. Dezember 2021 00:04 Uhr

Reisinger zeigte in Val d’Isere auf
Elisabeth Reisinger

VAL D’ISERE. Elisabeth Reisinger nähert sich in ihrer Comebacksaison nach einem Kreuzbandriss der Weltspitze.

Die 25-jährige Peilsteinerin belegte in den Weltcup-Speed-Rennen in Val d’Isere die Ränge 13 (Abfahrt) und 14 (Super-G). Zuvor hatte sich die Athletin der SU Böhmerwald durch die Mühlen der ÖSV-internen Quali kämpfen müssen. "Ich bin froh, dass es so gut gegangen ist. Es war ein sehr mühsamer Weg zurück, aber mit den Rennen kommt auch das Vertrauen zurück", sagte Reisinger, die vor zehn Tagen einen Europacup-Super-G in Grimentz-Zinal gewonnen hatte.

0  Kommentare 0  Kommentare