Lade Inhalte...

Eishockey

Stanley Cup an Colorado

Von OÖN   28. Juni 2022 00:04 Uhr

Stanley Cup an Colorado
Avalanche-Star Nathan MacKinnon jubelt über den Pokal.

TAMPA. 4:2-Erfolg im NHL-Finale über Tampa Bay

Colorado Avalanche hat zum dritten Mal in der Klubgeschichte und zum ersten Mal nach 21 Jahren den Stanley Cup gewonnen. Das Team aus Denver setzte sich am Sonntagabend im sechsten Spiel der Finalserie der National Hockey League (NHL) bei Titelverteidiger Tampa Bay Lightning mit 2:1 (0:1, 2:0, 0:0) durch und holte den entscheidenden vierten Sieg.

Colorado war als Favorit in die Finalserie gegangen. Den ersten Matchpuck in der eigenen Arena hatte das Team aus "Mile High" am Freitag aber mit einer 2:3-Niederlage ausgelassen. Den Nervenkitzel eines alles entscheidenden siebenten Finalspiels ersparte man sich. "Es war herzzerreißend, es nicht in Denver gewonnen zu haben. Es war hart nach dem Spiel, aber wir sind zurückgekommen", meinte Avalanche-Star Nathan MacKinnon.

Die Conn-Smythe-Trophäe für den wertvollsten Spieler der Play-offs ging an den 23-jährigen Verteidiger Cale Makar. Die Avalanche behielten durch den Erfolg auch ihre hundertprozentige Ausbeute – jedes Mal, wenn es das Team ins Finale geschafft hat, gab es am Ende den Stanley Cup: 1996, 2001 und 2022.

Klubbesitzer Stan Kroenke hatte erst im Februar über den Super-Bowl-Titel seiner Los Angeles Rams im American Football gejubelt.

0  Kommentare 0  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung