Lade Inhalte...

Black Wings

3:4 nach Verlängerung - Black Wings gaben Führung in Znaim aus der Hand

Von Markus Prinz 13. Oktober 2019 14:57 Uhr

Böses Erwachen für die Black Wings
Neuzugang Marek Kalus (re. vorne) und die Black Wings wieder on tour.

ZNOJMO. Die Liwest Black Wings Linz müssen sich am Sonntagabend Znojmo auswärts nach zweimaliger Führung mit 3:4 nach Verlängerung geschlagen geben. Der Liveticker zum Nachlesen:

HC Orli Znojmo - Black Wings Linz


HC Orli Znojmo
Black Wings Linz
Erstes Bully: 13.10. - 17:30
 
6. Matej Cesik (1:1)
24. Philipp McRae (2:3)
26. Anthony Luciani (3:3)
63. Parker Bowles (4:3)
 
2. Brian Lebler (0:1)
8. Brian Lebler (1:2)
21. Dan DaSilva (1:3)
 
Aktualisierung läuft
Aktualisierung starten

präsentiert von
  • Alle
  • Tor
  • Penaltys
Live-Kommentar

  Servus und schönen Sonntagabend aus Znojmo! Bis Freitag!
  Danke für's Mitlesen, danke an unseren Partner Liwest.
  Das nächste Spiel folgt am kommenden Freitag im Grazer Bunker. Die 99ers haben heute mit 0:4 deutlich gegen den VSV verloren. Die Linzer können die Grazer am Freitag in der Tabelle einholen.
  Weil Bozen aktuell in Fehervar führt, würden die Südtiroler die Linzer überholen. Auf den ominösen Strich fehlen den Linzern nach diesem Spiel aber nur vier Punkte - bei zwei Spielen weniger.
  Die Linzer bedanken sich beim Publikum, verschwinden dann aber schnell im Kabinentrakt.
  Znaim gewinnt damit nach Verlängerung, Linz holt aber immerhin einen Punkt.
  63.
Parker Bowles überwindet David Kickert zum 4:3 nach Verlängerung.
  63.
Luciani hebt die Scheibe über das Tor der Linzer.
  62.
Wieder die Adler. Linz bringt in dieser Verlängerung wenig auf das Tor von Lassila.
  62.
Die Linzer laufen in eine Abseitsstellung.
  62.
Gespielt wird übrigens - Sie wissen das sicher - 3-gegen-3.
  62.
Znaim wieder in Scheibenbesitz, der Schuss auf das Tor der Linzer fällt aber zu harmlos aus.
  62.
Roach kommt nicht zum Abschluss, ein Gegenspieler stört ihn rechtzeitig im Slot.
  61.
Kickert kann einen Schuss abwehren.
  61.
Jetzt die Adler im Angriff.
  61.
Ein Schuss der Linzer wird ins Fangnetz abgelenkt.
  Die fünfminütige Verlängerung hat begonnen. Gute Unterhaltung wünscht Liwest.
  Zehn Verlängerungen wurden bisher zwischen Znaim und Linz gespielt, dreimal gewannen die Linzer, siebenmal die Adler.
  Das 3. Drittel ist zu Ende, es geht in die Verlängerung.
  60. (3. Drittel)
Es wäre heute die 11. Verlängerung in der Geschichte zwischen diesen beiden Teams.
  60. (3. Drittel)
Auf der Uhr stehen noch 18 Sekunden.
  60. (3. Drittel)
Noch einmal die Linzer, aber sie laufen ins Abseits.
  60. (3. Drittel)
Kickert hält im Gegenzug gegen einen Tschechen.
  59. (3. Drittel)
Lebler mit viel Übersicht auf McNeill, aber der scheitert an Lassila. Riesenchance!
  59. (3. Drittel)
Linz wieder im Angriff.
  58. (3. Drittel)
Also, verdient hätten sich die Punkte heute beide Teams. Etwas mehr als zwei Minuten trennen uns noch von einer Verlängerung.
  58. (3. Drittel)
Novak hebt die Scheibe über das Tor der Linzer. Gute Chance.
  58. (3. Drittel)
Noch 2:25 Minuten auf der Matchuhr.
  58. (3. Drittel)
Kickert hält einen Schuss bei einem schnellen Angriff der Adler.
  58. (3. Drittel)
Lebler und zweimal die Riesenchance! Erst scheitert er an Lassila, dann kratzt ein Verteidiger die Scheibe von der Linie. Das hätte die Entscheidung sein können - wenn nicht müssen.
  57. (3. Drittel)
Dann rauscht Leiler an einem Steilpass vorbei.
  57. (3. Drittel)
Roach mit dem Querpass, aber Cijan bekommt den Schläger nicht an die Scheibe.
  56. (3. Drittel)
Linz mit dem nächsten Angriff.
  56. (3. Drittel)
Ein Schuss der Adler wird abgelenkt und verfehlt das Tor von Kickert nur knapp.
  55. (3. Drittel)
Die Linzer haben die etwas besseren Chancen in diesem Abschnitt gehabt. Das Spiel steht allerdings auf Messers Schneide.
  55. (3. Drittel)
Linz im Angriff.
  55. (3. Drittel)
Timeout Znojmo.
  55. (3. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Adler. Sogar hierbei gibt es einige Pfiffe - die dürften allerdings das Spiel noch nicht verstanden haben.
  55. (3. Drittel)
Gelingt den Linzern ein Lucky Punch? Oder etwa den Hausherren? Das Schlussdrittel gestaltete sich bisher ausgeglichen.
  54. (3. Drittel)
Die Partie läuft wieder schnell von einem Ende des Eises zum anderen. Sehr schön zum Zuschauen.
  54. (3. Drittel)
Umicevic wieder als Scheibenverteiler im Angriffsdrittel.
  53. (3. Drittel)
Auch die Tschechen wieder mit fünf Mann.
  53. (3. Drittel)
Gaffal verpasst einen Pass am langen Eck nur knapp.
  53. (3. Drittel)
Linz wieder komplett und jetzt mit Überzahl.
  52. (3. Drittel)
Schofield hat mit seinem Forechecking beinahe Erfolg.
  52. (3. Drittel)
Ein Lebler-Schuss wird abgelenkt.
  52. (3. Drittel)
Kragl spielt die Scheibe ins Angriffsdrittel, Kalus läuft sich aber fest.
  51. (3. Drittel)
Finn mit dem Vorstoß, aber sein Pass in die Mitte findet keinen Abnehmer.
  51. (3. Drittel)
Parker Bowles muss raus. 4-gegen-4, dann 20 Sekunden Überzahl für die Linzer.
  51. (3. Drittel)
Jetzt gibt es die Strafe gegen die Tschechen, Schofield wird mit dem Stock gelegt.
  51. (3. Drittel)
Linz kann sich befreien.
  51. (3. Drittel)
Roach muss raus, Powerplay Znojmo nach Power Break. Aber das war jetzt etwas unverhältnismäßig, weil es vorher schon die Strafe gegen einen Tschechen geben hätte können. Wenn nicht sogar müssen.
  51. (3. Drittel)
McNeill wird beim Abschluss gelegt, auf der Gegenseite stoppt Roach einen Gegenspieler unfair und muss dafür raus.
  50. (3. Drittel)
Umicevic mit einem schnellen Antritt, aber sein Pass zurück wird abgefangen.
  50. (3. Drittel)
Kragl mit sehr guter Arbeit in der Defensive.
  49. (3. Drittel)
Strafen bleiben aber aus. DaSilva wird kurz von der Physiotherapeutin durchgecheckt.
  49. (3. Drittel)
DaSilva humpelt angeschlagen auf die Spielerbank. Der hat da etwas abbekommen. Es sah nicht 100-prozentig regelkonform aus, wie ihn sein Gegenspieler da mit dem Schläger erwischt hat.
  49. (3. Drittel)
Der Druck der Hausherren wird etwas größer.
  48. (3. Drittel)
McRae mit der Doppelchance, aber Kickert bleibt zweimal Sieger.
  48. (3. Drittel)
Auch die 50 Fans aus Linz sind phasenweise sehr deutlich in der Halle zu hören.
  47. (3. Drittel)
Es ist nach wie vor ein sehr flottes Spiel.
  47. (3. Drittel)
Finn bringt die Scheibe auf das Tor, Lebler wischt über den Abpraller.
  46. (3. Drittel)
Wolf und Kragl erhalten jetzt viel Eiszeit.
  46. (3. Drittel)
Dann laufen die Adler wieder ins Abseits.
  46. (3. Drittel)
Leiler mit dem Schuss, aber Lassila lässt sich davon nicht beeindrucken.
  45. (3. Drittel)
Wieder die Adler.
  45. (3. Drittel)
Finn lenkt einen Schuss der Tschechen ab, es wird wieder beinahe gefährlich, aber Kickert rettet.
  44. (3. Drittel)
Linz im Forechecking jetzt wieder etwas intensiver. Znaim kommt kaum zu Chancen.
  44. (3. Drittel)
Rowe lässt auch heute seine vier Linien sehr fair durchrotieren.
  43. (3. Drittel)
Leiler trifft die Scheibe nicht auf das lange Eck. Da hätte er einmal Platz gehabt.
  43. (3. Drittel)
Ein Schuss der Gastgeber geht am Tor von Kickert vorbei.
  43. (3. Drittel)
Sudern können die Österreicher gut, die tschechischen Fans aber noch besser. Wieder kommt ein Spieler der Adler zu Fall, er stolpert aber nur. Die Fans wollen ein Foul gesehen haben.
  42. (3. Drittel)
Ein Spieler der Linzer spielt mit der Blut-Dress (Nummer 52). Es dürfte sich um Gerd Kragl handeln.
  42. (3. Drittel)
Znaim kontert, läuft dabei aber ins Abseits.
  42. (3. Drittel)
Linz macht weiter Druck.
  41. (3. Drittel)
Florek kommt vor dem Tor an die Scheibe, kann Lassila aber nicht überwinden.
  41. (3. Drittel)
Dann ist Znaim wieder komplett.
  41. (3. Drittel)
Ein McNeill-Schuss wird abgelenkt.
  Die Pause ist vorbei, das 3. Drittel beginnt. Linz startet mit 30 Sekunden Überzahl.
  Gute Unterhaltung im Schlussdrittel wünscht Liwest.
  Die Protagonisten sind zurück, gleich geht's hier weiter.
  Wie gewonnen - so zerronnen. Der Spielstand geht in Ordnung, Linz war in diesem Abschnitt phasenweise klar unterlegen. Es wird eine Steigerung im Schlussdrittel brauchen, um hier zu reüssieren.
  Das 2. Drittel ist zu Ende, es geht in die Pause.
  40. (2. Drittel)
Lassila lässt einen Schuss prallen, die Defensive ist aber zur Stelle.
  40. (2. Drittel)
Finn trifft mit einem Schlagschuss nur das Außennetz.
  39. (2. Drittel)
Linz im Powerplay, aber Znaim konnte sich soeben befreien.
  39. (2. Drittel)
Luciani muss raus. Die Refs lesen offenbar unseren Ticker. Gratulation, gute Wahl.
  39. (2. Drittel)
Gaffal wird zu Fall gebracht - auch dafür könnte es streng genommen eine Strafe geben.
  39. (2. Drittel)
Sehr ordentliche Leistung von beiden Goalies. Dass es vor allem Lassila auch anders kann, wissen wir seit letzter Saison.
  38. (2. Drittel)
Schuss von Kragl, Lassila fängt aber sicher. Und das, obwohl ihm die Sicht gut verstellt wurde.
  38. (2. Drittel)
Lebler mit einer Schusschance im Konter, aber Lassila hält spektakulär.
  38. (2. Drittel)
Also bis hierher ist der Ausgleich einmal hochverdient. Linz in diesem Abschnitt zu passiv.
  38. (2. Drittel)
Noch immer die Adler, die Scheibe will aber selbst bei einem Rebound nicht über die Linie.
  37. (2. Drittel)
Kristler ist wieder da.
  37. (2. Drittel)
Und noch einmal bringen die Linzer die Scheibe raus.
  36. (2. Drittel)
Cijan erkämpft sich die Scheibe und nimmt damit wertvolle Sekunden von der Uhr. Stark gemacht.
  36. (2. Drittel)
McNeill befreit die Linzer.
  36. (2. Drittel)
Dann bringen die Linzer die Scheibe raus.
  36. (2. Drittel)
Die Adler wieder im Kombinationsspiel. Das machen sie richtig gut.
  35. (2. Drittel)
Das ist nicht sonderlich schlau von den Linzern, man muss sich auf die Referees einstellen können. Irgendwie.
  35. (2. Drittel)
Wieder erwischt es Kristler. Der Stockschlag war aber bis hier herauf zu hören. Powerplay Znojmo nach Power Break.
  35. (2. Drittel)
Wieder wird eine Strafe angezeigt.
  34. (2. Drittel)
Dann gehen die Stahlstädter wieder in den Angriff über.
  34. (2. Drittel)
Linz ist wieder komplett.
  34. (2. Drittel)
Lebler hat noch fünf Sekunden auf der Uhr.
  34. (2. Drittel)
Wieder hält Kickert - diesmal bei einem Distanzschuss.
  34. (2. Drittel)
Linz kann kontern, Roach trifft mit seinem Schuss aber nur Lassila.
  33. (2. Drittel)
Kickert wehrt einen Schuss ab, dann bringen die Linzer die Scheibe wieder raus und zwingen Znaim zu einem Neuaufbau.
  33. (2. Drittel)
Linz kann sich befreien.
  32. (2. Drittel)
Das ist jetzt zwar möglicherweise korrekt, aber auf jeden Fall sehr kleinlich gepfiffen - im Vergleich zum Startdrittel.
  32. (2. Drittel)
Lebler muss raus. Powerplay Znojmo.
  32. (2. Drittel)
Nächste Strafe angezeigt.
  32. (2. Drittel)
Wieder einmal die Linzer. Aber die Verteidigung steht gut.
  31. (2. Drittel)
Verdeckter Schuss eines Tschechen, aber Kickert hält sicher.
  31. (2. Drittel)
Auf der Gegenseite geht ein Schuss der Hausherren am Tor von Kickert vorbei.
  30. (2. Drittel)
Ein Schuss von Kalus geht knapp daneben. Wichtig, weil die Linzer offensiv jetzt schon länger keine Akzente gesetzt haben.
  30. (2. Drittel)
Gaffal im Konter, aber er verliert die Scheibe.
  30. (2. Drittel)
Und da ist der Verteidiger wieder.
  30. (2. Drittel)
Noch vier Sekunden, dann kann Altmann wieder auf das Eis.
  30. (2. Drittel)
Nächster guter Save vom Linzer Schlussmann.
  30. (2. Drittel)
Kickert rettet bei einem Schuss der Adler.
  29. (2. Drittel)
Kristler ist wieder da.
  29. (2. Drittel)
Florek bricht der Schläger beim Bully. Zweieinhalb Linzer gegen fünf Znaimer.
  29. (2. Drittel)
Das Unterzahlspiel kann sich bisher sehen lassen.
  29. (2. Drittel)
Und gleich noch einmal Schofield, der ist wohl nicht zum Wechseln gekommen.
  29. (2. Drittel)
Dann befreit Schofield die Linzer.
  28. (2. Drittel)
Die Linzer lenken einen Querpass ab, kommen aber nicht aus dem Drittel.
  28. (2. Drittel)
Jetzt könnte die Partie kippen.
  28. (2. Drittel)
Altmann geht raus. 1:29 Minuten in doppelter Unterzahl für die Linzer.
  28. (2. Drittel)
Strafe gegen Altmann angezeigt. Viel war das aber nicht.
  27. (2. Drittel)
Das zweite Drittel gehört mit Ausnahme der ersten zwei, drei Minuten jetzt ganz klar den Hausherren.
  27. (2. Drittel)
Kristler? Warum muss jetzt Kristler in die Kühlbox? Egal - Powerplay Znojmo nach Power Break.
  27. (2. Drittel)
Leiler wird gelegt und hakt im Fallen bei einem Gegenspieler ein. Dafür wird eine Strafe angezeigt.
  27. (2. Drittel)
Der Torschütze wird mit lauten Sprechchören gefeiert.
  26. (2. Drittel)
Umicevic verliert die Scheibe in Bedrängnis im Spielaufbau, Luciani wird im Slot vergessen und kann seelenruhig zum 3:3 einnetzen.
  26. (2. Drittel)
Florek gewinnt heute sehr viele Anspiele.
  26. (2. Drittel)
Finn versucht's mit einem Schuss aus spitzem Winkel, aber die Scheibe wird drüber gelenkt.
  25. (2. Drittel)
Das Forechecking funktioniert jetzt nicht ganz so gut. Aber Linz kommt wieder.
  25. (2. Drittel)
Wieder die Adler. Jetzt müssen die Linzer aufpassen.
  24. (2. Drittel)
Der nächste gute Angriff der Adler ist von Erfolg gekrönt. McRae netzt ein zum 2:3.
  24. (2. Drittel)
Kickert wehrt einen Schuss ab, obwohl viel Vekehr vor seinem Tor war.
  24. (2. Drittel)
Nächster unerlaubter Weitschuss der Linzer.
  23. (2. Drittel)
Ein Pass von DaSilva auf Schofield ist etwas zu steil. Schofield wäre alleine durch gewesen. Stattdessen gibt es Icing.
  23. (2. Drittel)
Die Linzer haben die Adler erneut eiskalt erwischt.
  22. (2. Drittel)
Lassila mit zwei Big Saves gegen Kragl und Umicevic! Ganz stark vom Schlussmann der Adler.
  22. (2. Drittel)
Auf der Liga-Seite wird DaSilva als Torschütze angeführt. Wir übernehmen das!
  22. (2. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Gastgeber.
  22. (2. Drittel)
Ein Schuss von Lebler geht am Tor vorbei.
  21. (2. Drittel)
Der Sprecher gibt ebenfalls Kalus als Torschützen durch.
  21. (2. Drittel)
Was für ein Start! Tooooooooor für die Black Wings! Marek Kalus könnte es gewesen sein. 3:1!
  Die Pause ist vorbei, das 2. Drittel beginnt.
  Gute Unterhaltung mit dem Mitteldrittel wünscht Liwest.
  Die Spieler sind zurück auf der Eisfläche.
  In 15 Minuten geht es hier weiter.
  Die Linzer führen hier verdient mit 2:1, die Führung könnte allerdings schon höher sein. Denn Kalus, DaSilva und zuletzt Schofield scheiterten mit ihren Top-Chancen.
  Das 1. Drittel ist zu Ende, es geht in die Pause.
  20. (1. Drittel)
Lassila mit einem weiteren Save - sechs Sekunden vor der ersten Pause.
  20. (1. Drittel)
Schofield mit der Riesenchance, nachdem Lebler sich die Scheibe erarbeitet hat. Aber er zielt zu zentral auf den Goalie. Das hätte doch das 3:1 sein müssen.
  19. (1. Drittel)
Kickert hält einen Schuss auf das kurze Eck.
  19. (1. Drittel)
Finn verliert den Stock, dürfte aber wirklich ein begnadeter Fußballer sein. Er kickt die Scheibe ins Mitteldrittel und leitet so einen Angriff ein.
  18. (1. Drittel)
Das ist bis hierher eine staubtrockene Auswärtspartie von den Linzern.
  18. (1. Drittel)
Linz mit dem nächsten Schuss, die Scheibe wird ins Fangnetz hinter Lassila abgelenkt.
  17. (1. Drittel)
Znaim offenbar immer wieder Lücken bei ihren schnellen Vorstößen. Das wird einem aber erst dann bewusst, wenn sie gegen ein Team spielen, dass ähnlich schnell spielt. Früher waren diese Lücken kaum zu sehen. Obwohl sie wahrscheinlich auch damals schon vorhanden waren. Lange Rede, kurzer Sinn: Linz spielt wohl so schnell wie noch nie.
  17. (1. Drittel)
Roach mit dem Konter, er schießt selbst und daneben, anstatt auf Lebler abzulegen. Falsche Entscheidung. Vermeintlicherweise.
  16. (1. Drittel)
Dasilva steht fast richtig. Er lenkt einen Querpass ab, die Scheibe geht aber an die Oberkante der Latte und dann drüber.
  16. (1. Drittel)
Im Gegenzug streift ein Schuss der Tschechen am Tor von Kickert vorbei.
  15. (1. Drittel)
Wieder die Linzer, aber Znaim steht gut.
  15. (1. Drittel)
Kragl und Gaffal waren schon wieder auf der Eisfläche. Der Check dürfte keine weiteren Probleme bereiten.
  14. (1. Drittel)
Kalus bekommt die Scheibe völlig frei am langen Eck, aber er trifft sie nicht richtig. Da hätte er das leere Tor vor sich gehabt. Riesenchance!
  14. (1. Drittel)
Wieder die Linzer. Kristler verteilt die Scheibe hinter dem Tor.
  14. (1. Drittel)
Altmann verteidigt gut bei einem Vorstoß der Gastgeber.
  13. (1. Drittel)
Power Break.
  13. (1. Drittel)
Tansey ist wieder da. Beide Teams damit wieder komplett.
  13. (1. Drittel)
Znaim kann sich noch einmal befreien. Das war etwas zu inkonsequent gespielt von den Linzern. Aber auch gut verteidigt.
  12. (1. Drittel)
Den Einser-Überzahlblock bilden wie gewohnt Lebler, Schofield, McNeill, DaSilva und Roach.
  12. (1. Drittel)
Interessant: Leiler, Kalus, Florek und Umicevic kommen mit Finn in der zweiten Powerplay-Formation auf das Eis. Das ist neu.
  11. (1. Drittel)
Ein Schuss von Roach wird geblockt, die Adler können sich befreien.
  11. (1. Drittel)
Tansey muss in die Kühlbox. Powerplay Black Wings!
  11. (1. Drittel)
Gago erhält Sprechchöre. Oder heißt das "Znojmo"? Vielleicht.
  10. (1. Drittel)
Ein strammer Schuss von Gago verfehlt das Tor von Kickert knapp.
  10. (1. Drittel)
Kristler wird fair von der Scheibe getrennt. Wolf checkt einen Tschechen ebenfalls fair gegen die Bande und die ganze Halle pfeift wie wild geworden. Das ist nicht gerade sportlich. Oder zeugt nicht gerade von Fachkenntnis. Es verstärkt in jedem Fall das Theater.
  9. (1. Drittel)
Umicevic mit wichtiger Arbeit hinter dem eigenen Tor. Das ist man von ihm nicht unbedingt gewohnt. Sehr löblich.
  9. (1. Drittel)
Cijan kommt nicht zum Abschluss, die Adler kontern, aber Kickert hält zweimal.
  8. (1. Drittel)
Was für eine Antwort. Linz macht aber weiter. Der nächste Angriff läuft.
  8. (1. Drittel)
Toooooooooor für die Black Wings! Schofield gewinnt das Bully, Lebler zieht sofort ansatzlos ab und trifft genau ins Kreuzeck. So kennt man das von ihm. 2:1.
  8. (1. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Tschechen.
  7. (1. Drittel)
Das Spiel ist sehr arm an Unterbrechungen und sehr flott geführt.
  7. (1. Drittel)
Die Adler werden stärker.
  6. (1. Drittel)
Das Tor wird Matej Cesik gegeben. Der hat den Pass in die Mitte gespielt.
  6. (1. Drittel)
Und dann müssen es die Linzer selbst für die Adler richten. Ein verunglückter Pass halbhoch in die Mitte und die Scheibe springt von der Hüfte von Altmann über Kickert ins Kreuzeck. Das gibt's ja nicht. 1:1.
  6. (1. Drittel)
Nach mehr als fünf Minuten der erste Torschuss der Adler. Wir blättern zurück - ach was - das hat es bei Spielen gegen Linz noch nie gegeben.
  6. (1. Drittel)
Ein Pass in den Slot findet keinen Abnehmer, dafür gelingt aus spitzem Winkel der erste Torschuss. Kickert wehrt aber ab.
  5. (1. Drittel)
Noch immer kein Torschuss. Aber die Tschechen kommen jetzt mit etwas mehr Vehemenz.
  5. (1. Drittel)
Zwei Linzer sind da an der Bande zusammengekracht. Kragl und Gaffal dürften es gewesen sein. Beide fahren zum Wechseln raus, es dürfte aber für beide weitergehen.
  4. (1. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Black Wings.
  4. (1. Drittel)
Flotter Beginn, das Tempo im Spiel ist hoch.
  3. (1. Drittel)
Ein erster Schussversuch von Kevin Tansey wird geblockt. Noch immer kein Torschuss der Adler.
  3. (1. Drittel)
Die Fans versuchen, die Heimmannschaft nach vorne zu treiben. Aber Linz verteidigt sehr hoch und sehr gut.
  2. (1. Drittel)
Znojmo noch immer ohne Torschuss. Die Linzer haben die Tschechen eiskalt erwischt.
  2. (1. Drittel)
63 Sekunden gespielt, die Scheibe ist im Tor. Tooooooooooooooooor für die Black Wings! Brian Lebler mit seinem 21. Treffer gegen Znojmo und dem 1:0 für die Gäste am heutigen Abend!
  1. (1. Drittel)
Schusschance für Gaffal, aber Lassila kann sich ein erstes Mal auszeichnen.
  1. (1. Drittel)
Linz im Angriff, aber McNeills Pass wird von einem Verteidiger abgefangen.
  1. (1. Drittel)
Linz erobert die Scheibe. McNeill, Kalus, Gaffal, Roach, Finn und Kickert sind die Starting-Six.
  Los geht's! Gute Unterhaltung wünscht Ihnen Liwest!
  17:30 Uhr
Die Referees am heutigen Abend sind Vladimir Baluska und Gergely Kincses. Attila Nagy und Daniel Soos sind die Linesmen.
  17:29 Uhr
Auch die Black Wings sind bereits da. Gleich geht's los!
  17:28 Uhr
Pyro-Show in Znojmo! Die haben auf einmal Feuer-Fontänen und einen überdimensionalen Adlerkopf, aus dem die Spieler auf das Eis kommen. Good Show!
  17:26 Uhr
Ebenfalls schon bekannt ist, dass David Kickert seit Freitag mit der Nummer 70 aufläuft und dass ein Emblem mit der Aufschrift "31 - FLO" die Dressen der Linzer bis zum Saisonende zieren wird. Außerdem wurde das Heimspiel, das ursprünglich für kommenden Dienstag angesetzt war, auf 19. November verlegt. Der Grund: Die Black Wings reisen am Nachmittag vollzählig zum Begräbnis von Florian Janny an. Der Villacher SV hat der Verschiebung bereitwillig zugestimmt. Auch das ist sehr ehrenhaft.
  17:24 Uhr
Die Lichter in der Halle sind gedimmt worden. Die Spannung steigt.
  17:22 Uhr
Nicht unerwähnt bleiben soll eine Aktion der Fans von Red Bull Salzburg am Sonntag. Vor der Partie wurden Zettel mit der Aufschrift "#31" ausgeteilt und während der Trauerminute für Florian Janny in die Höhe gestreckt. Eine berührende Bekundung des Beileids für Florian Janny und ein weiteres Zeichen dafür, dass wir hier über den geilsten und vor allem fairsten Sport der Welt berichten. Oder könnten Sie sich so etwas im Fußball vorstellen?
  17:20 Uhr
Wie schon im Vorbericht erwähnt, könnten die Black Wings heute mit Schützenhilfe von Dornbirn in die Top-5 vorstoßen. Dazu bräuchte es einen Sieg nach 60 Minuten.
  17:18 Uhr
Die in absoluten Zahlen meisten Treffer gegen Znojmo hat allerdings Brian Lebler (20 Volltreffer) erzielt - allerdings in insgesamt 37 Spielen.
  17:16 Uhr
Im Team der Black Wings gibt es einen ausgewiesenen Spezialisten für Spiele gegen Znojmo: Dan DaSilva: 17 Tore in 25 Spielen, dazu noch elf Vorlagen. Das macht 1,12 Punkte pro spiel, oder 0,68 Tore pro Partie. Hier in Tschechien hält DaSilva bei 12 Toren in 13 Spielen. Beeindruckend.
  17:14 Uhr
Für Andreas Kristler ist es heute das 99. EBEL-Spiel im Dress der Black Wings.
  17:11 Uhr
Die Spieler haben das Eis verlassen. Es geht zurück in die Kabinen, wo die letzten Instruktionen ausgegeben werden.
  17:09 Uhr

Und so spielen die Gastgeber heute:

Im Tor steht Teemu Lassila, Dominik Groh ist sein Backup.

1. Linie:
Kevin Tanse, Adam Sedlak - Anthony Luciani, Radim Matus, Tomas Svoboda

2. Linie:
Ales Sova, Ondrej Miklis - Patrik Novak, Philip McRaie, Aaron Berisha

3. Linie:
Antonin Boruta, Jakub Stehlik - Parker Bowles, David Bartos, Petr Beranek

4. Linie:
Adam Jonas, Vladimir Oscadal - Michal Gago, Matej Cesik, Petr Mrazek

  17:05 Uhr
Spät aber doch gelangen auch die Aufstellungen zu uns. Offiziell bildet die Schofield-Linie die Einser-Formation, die McNeill-Linie die zweite Reihe, die Florek-Linie die dritte und die Brucker-Linie die vierte Garnitur. Die Verteidigerpaare passen wir angekündigt.
  17:00 Uhr
Noch eine halbe Stunde bis Spielbeginn. Wir machen uns auf die Suche nach weiteren Informationen zum Spiel.
  16:58 Uhr
Die ersten Fans haben bereits Stellung im Auswärtssektor bezogen. Momentan sind das etwa 50 Leute. Es werden aber noch mehr werden.
  16:55 Uhr
Tom Rowe hat uns im Interview verraten, dass sich das Trainerteam die Spielweise der Tschechen genau angeschaut hat. "Sie kommen mit sehr viel Tempo aus der Zone und versuchen dem Gegner damit weh zu tun. Wir werden darauf reagieren und einen dritten Mann bei ihren Vorstößen im Defensivverbund aushelfen lassen." Das Forechecking soll dadurch aber nur unwesentlich beeinträchtigt werden. "Wir wollen weiter sehr giftig sein", sagt Rowe abschließend.
  16:52 Uhr
Etwas untergegangen ist am Freitag, weil es auch erst nach dem Spielende auf dem offiziellen Spielbericht korrigiert wurde, dass Brian Lebler beim 4:0-Sieg gegen Fehervar einen Assist geliefert hat. Das mag jetzt belanglos klingen. Es war sein 170. Assist. Addiert man seine 230 Tore, macht das zusammen seinen 400. EBEL-Punkt für die Black Wings. Das ist ein Ausrufezeichen! Gratulation, Capitano!
  16:50 Uhr
Die Spieler kommen zum Aufwärmen auf das Eis.
  16:48 Uhr
Wie sieht es in der ewigen Bilanz zwischen diesen beiden Teams aus? Znaim ist einer der wenigen Gegner in der EBEL, der eine positive Bilanz gegen Linz aufweist. Insgesamt 51 Spiele wurden zwischen diesen beiden Teams ausgetragen, 22 gingen an die Linzer, 29 an Znojmo. In 29 Partien konnten die Linzer zumindest punkten. Auswärts sieht es noch schlechter aus: 6 Siege stehen 20 Niederlagen gegenüber, in nur 9 Spielen schauten für die Black Wings Punkte heraus. Positiv: Seit dem ersten Sieg im Grunddurchgang am denkwürdigen 3. Jänner 2018 gewannen die Stahlstädter hier drei von vier Spielen. Der Trend zeigt also nach oben.
  16:45 Uhr
Friktionsfrei geht also anders - aber vor allem für die Linzer waren die Reisen nach Znojmo (wenn man die Ergebnisse lange ausgeklammert hat) immer lohnend. Vor allem für den Anhang, weil die Leute hier sehr gastfreundlich sind.
  16:40 Uhr
Die Adler wären ja nach der Vorsaison beinahe aus der EBEL ausgestiegen. Vor allem im Playoff-Viertelfinale gegen Wien gab es einige denkwürdige Eigenheiten, die die Adler gebracht haben. Beispielsweise war Coach Miroslav Frycer in Wien so erregt, dass er noch während der Partie sein Handy gezückt hat und den EBEL-Schiedsrichterbeauftragten angerufen hat, um mit ihm zu diskutieren. Im Spiel danach wurden den Referees Karotten in die Kabine gelegt - "für ein besseres Sehen". Dann wollte man eigentlich aussteigen, hätte durch diesen Schritt aber - das wurde von Insidern hinter vorgehaltener Hand bestätigt - einige wichtige Sponsoren verloren. Deshalb akzeptierte man eine Pönale der Liga und unterschrieb für die laufende Saison. Laut EBEL handelte es sich bei dieser Pönale um einen fünfstelligen Betrag. Coach Miroslav Frycer hat "ein Paket von uns bekommen", sagte Liga-Manager Feichtinger am Freitag auf OÖN-Nachfrage. Er wisse jetzt Bescheid, was er darf und was nicht.
  16:35 Uhr
Noch sind keine Auswärtsfans in der Halle. Auch sonst ist sie noch menschenleer. Aber die Fans sind vor Ort, wir haben vor der Halle schon den einen oder anderen Schlachtenbummler aus Linz angetroffen.
  16:30 Uhr
Noch eine Stunde bis zum Spielbeginn. Der heutige Liveticker wird Ihnen präsentiert von Liwest.
  16:25 Uhr
Was gibt es über die Nevoga-Arena hier in Znojmo zu berichten? Eigentlich nicht viel - es wirkt so, als hätte sich im Vergleich zum Vorjahr nichts verändert. In der Halle ist es relativ kühl. Die Tschechen haben eine der besten Spielflächen in der Liga.
  16:20 Uhr
Traditionell etwas länger wird es dauern, bis wir die Aufstellung auf offiziellem Weg erhalten.
  16:15 Uhr

Die Line-Ups sind da! So spielen die Black Wings heute:

Im Tor steht David Kickert, Paul Mocher ist sein Backup.

1. Linie:
Josh Roach, Matt Finn - Brian Lebler, Rick Schofield, Dan DaSilva

2. Linie:
Mario Altmann, Troy Rutkowski - Andreas Kristler, Marco Brucker, Valentin Leiler

3. Linie:
Raphael Wolf, Gerd Kragl -Marek Kalus, Mark McNeill, Stefan Gaffal

4. Linie:
Moritz Matzka - Alexander Cijan, Justin Florek, Dragan Umicevic

  16:10 Uhr
Bereits seit Freitag ist bekannt, dass sich Julian Pusnik eine kleinere Verletzung zugezogen hat.
  16:05 Uhr
Es gibt einen Unterschied zur Aufstellung am vergangenen Freitag: Laurens Ober ist nicht mit dabei. Es wird heute keinen 13. Stürmer im Line-Up geben.
  15:55 Uhr
Das Videostudium des Teams ist abgeschlossen, wir werden in Kürze ein Interview mit Trainer Tom Rowe führen.
  15:50 Uhr
Die Stimmung in der Mannschaft ist den Umständen entsprechend relativ gut. Heute Vormittag haben einige in Linz ein 5-gegen-5-Fußballspiel gespielt. Team Austria gewann gegen Team Kanada, Mann des Spiels war aber Matt Finn, der alleine vier Tore erzielt hat. Der Verteidiger ist ein glühender Fußballfan, hat bereits einige Spiele in England gesehen - unter anderem im Old-Trafford in Manchester.
  15:40 Uhr
Bereits seit 15:12 Uhr sind die Spieler hier vor der Halle angekommen.
  15:30 Uhr
Servus und herzlich willkommen aus Znojmo! Der Herbst zeigt sich in Südmähren von seiner schönsten Seite, die Temperaturen lassen eher nicht auf einen Eishockeyabend schließen.

Mit Kristler zu dessen Auswärts-Debüt

Andreas Kristler, der am Freitag erstmals in dieser EBEL-Saison zum Einsatz kam, wird auch heute bei den Linzern mit dabei sein. Es wird das erste Auswärtsmatch für den Stürmer sein. Noch nicht ganz so weit sind die Verletzten Daniel Woger und Juraj Valach. Beide sind aber bereits am Mittwoch erstmals wieder im Training gestanden. Dem Vernehmen nach soll Valach bei den Sprintübungen der Schnellste gewesen sein. Und das trotz einer Körpergröße von mehr als zwei Metern.

Chance auf den Sprung in die Top-5

Im Duell zwischen Linz und Znojmo kommt es zum Duell um "den Strich". Dabei handelt es sich um eine imaginäre Linie in der Tabelle (unter Platz fünf), der die EBEL nach 40 Runden in eine Qualifikationsgruppe und eine Pick-Gruppe unterteilt. Znojmo liegt derzeit auf Platz fünf, ist allerdings für die Black Wings mit einem Erfolg nach 60 Minuten in Reichweite.

Eine emotionale Rückkehr bahnt sich für Neo-Linz-Stürmer Marek Kalus an. Der in Ostrau geborene Tscheche spielte in der Vorsaison für den HC Orli Znojmo und trifft damit heute erstmals auf seinen Ex-Klub.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Black Wings

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less