Lade Inhalte...

Fußball Unterhaus

Meisterschaften unterbrochen

Von OÖN   09. November 2021 00:04 Uhr

Meisterschaften unterbrochen
Auch der Nachwuchs muss pausieren.

KLAGENFURT. Während in Oberösterreich an den kommenden beiden Wochenenden noch Nachtragsspiele im Fußball-Unterhaus stattfinden sollen, ging Kärnten einen anderen Weg:

Der Kärntner Fußballverband hat seine Meisterschaften unterbrochen und alle noch ausstehenden Herbst-Partien auf das Frühjahr verschoben. Das betrifft alle Mannschaften vom Nachwuchs bis zur Kampfmannschaft. Als Grund gab der KFV die Maßnahmen der Regierung im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus an. Seit dem gestrigen Montag gilt bekanntlich auch für Kicker im Amateurbereich die 2G-Regel.

Bereits zum zweiten Mal abgesagt werden musste das für morgen geplante Regionalliga-Spiel der Jungen Wikinger gegen Kalsdorf wegen neuerlicher Corona-Fälle bei den Steirern. Die betroffenen Kalsdorf-Kicker können sich erst ab dem morgigen Mittwoch freitesten, der neue Nachholtermin ist für kommenden Sonntag geplant.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less