Lade Inhalte...

SV Ried

Acht Corona-Fälle bei der SV Guntamatic Ried

Von Thomas Streif   22. Juni 2021 10:09 Uhr

Acht positive Corona-Fälle bei der SVR: "Das ist alles andere als angenehm"
Ein Bild vom Trainingsauftakt am 14. Juni – derzeit läuft der Trainingsbetrieb aufgrund der positiven Corona-Fälle mit weniger Spielern weiter.

RIED. Die Vorbereitung für die Saison 2021/2022 bei der SV Guntamatic Ried könnte in den kommenden Tagen mühsam werden. Acht Spieler wurden am Montag, 21. Juni, positiv auf Covid-19 getestet.

Elf positive Corona-Fälle gab es mit Stand Dienstagfrüh im Bezirk Ried. Acht davon betreffen den Kader vom Innviertler Fußball-Bundesliga-Verein SV Ried.

Das bestätigte SV-Ried-Geschäftsführer Rainer Wöllinger Dienstagvormittag auf OÖN-Anfrage. „Das ist natürlich alles andere als angenehm, die Spieler sind natürlich in Quarantäne. Heute werden wir noch einmal alle durchtesten. Hoffentlich kommen keine weiteren positiven Fälle dazu“, sagte Wöllinger. Für solche Fälle gibt es ein genaues Präventionskonzept der Fußball-Bundesliga.

Es ist nicht der erste Cluster bei der SV Ried, im Oktober 2020 wurden sechs Spieler positiv auf Corona getestet. Einige Tage vor dem Trainingsauftakt der Rieder Fußball am Montag, 14. Juni, wurden 15 Spieler geimpft.

Ein Impfschutz ist nach dieser kurzen Zeit aber noch nicht gegeben. Es stehe jedem Spieler frei, sich impfen zu lassen, so Wöllinger. Grundsätzlich gebe es aber eine Empfehlung, sich impfen zu lassen.

Testspiel fraglich

Trainer Andreas Heraf muss in den kommenden Tagen bei den Trainings improvisieren; welche Spieler in Quarantäne sind, ist nicht bekannt. Am kommenden Freitag ist ein Testspiel gegen Liefering geplant, am kommenden Montag soll das Trainingslager in Windischgarsten starten. Ob das Aufbauspiel und das Trainingscamp wie geplant stattfinden können, ist noch offen. „Wir werden die Situation mit dem Trainerteam analysieren, Liefering wurde von uns informiert“, sagte Wöllinger am Dienstag. Die gestrigen Tests der übrigen Spieler waren alle negativ.

Dienstagnachmittag wurde die Saison 2021/2022 ausgelost. In der ersten Runde trifft die SV Ried am 25. Juli daheim auf Austria Wien, in der zweiten Runde gastiert Ried bei Red Bull Salzburg.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus SV Ried

22  Kommentare expand_more 22  Kommentare expand_less