LASK

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
GEPA-26081840049

Einer der Neuen: Dominik Frieser Bild: gepa

Nur ein Bundesligist verzeichnete mehr Neuzugänge als der LASK

WIEN. Die heimische Fußball-Bundesliga hat nach dem Ende der Sommer-Transferzeit Bilanz gezogen.

Von OÖN-Sport/APA, 04. September 2018 - 16:48 Uhr

Mit insgesamt 115 stieg die Zahl der Neuzugänge im Vergleich zum Vorjahr an, dies liegt jedoch vor allem an der Aufstockung der Bundesliga auf zwölf Teams. Im Vorjahr waren es 99 gewesen. 

Die im Schnitt neun Neuzugänge pro Klub lägen genau im Fünfjahres-Durchschnitt, teilte die Bundesliga am Dienstag mit. Die meisten neuen Gesichter durfte der TSV Hartberg begrüßen (14 Neuzugänge), gefolgt vom LASK mit 13 und Austria Wien bzw. SKN St. Pölten mit jeweils elf neuen Spielern.Beim LASK sind es allerdings effektiv nur sechs: Nur Markus Wostry, Florian Jamnig, Yusuf Otubanjo, Fabian Benko, Dominik Frieser und Thomas Gebauer sind im Bundesliga-Kader neu hinzugekommen. 

Neuzugänge aus 26 Ländern

Bei der Wahl ihrer Transfers griffen die Bundesliga-Clubs in 56 Prozent der Fälle (Vorjahr 53) auf heimische Kicker zurück. Bei den Legionären sind die Präferenzen unterschiedlich, die Neuen kommen heuer aus 26 Ländern und damit aus so vielen wie nie zuvor seit Beginn der Aufzeichnungen.

Der gegenseitige Austausch war zwischen Österreich und Deutschland am intensivsten. Gleich 17 Spieler zog es aus der Tipico Bundesliga zum nördlichen Nachbarn. Aus Deutschland kommend schlugen wiederum 14 Akteure heuer neu ihr Zelt in Österreich auf.

Insgesamt wurden in der Bundesliga und der 2. Liga in den vergangenen drei Monaten 258 Spieler verpflichtet.

»zurück zu LASK«

Kommentare

„Vielen Dank für diese Übersicht! Bei der Austria ist es bisher noch bedingt ersichtlich, aber ...“ prezzemola Vielen Dank für diese Übersicht! Bei der...
„Ich liebe diese dummen und ungeprüft einfach 1:1 von der APA übernommenen ...“ beisser Ich liebe diese dummen und ungeprüft ein...
„Man hätte sich dazu ja nur via Transferlisten der Bundesliga und Zweiten Liga auf LAOLA1.at ...“ beisser Man hätte sich dazu ja nur via Transferl...

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 12 x 2?