Lade Inhalte...

Landespolitik

Konzept für neue TU in Oberösterreich soll im Frühjahr stehen

Von nachrichten.at/apa   23. Dezember 2020 06:35 Uhr

Landeshauptmann Thomas Stelzer (VP)

LINZ. Das Konzept für die angekündigte neue Technische Universität (TU) in Oberösterreich soll Anfang des zweiten Quartals 2021 stehen.

Für Planungs- und Errichtungskosten sind laut Beantwortung einer parlamentarischen Anfrage der SPÖ durch Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) für die Jahre 2022 bis 2024 rund 30 Mio. Euro reserviert. Die Frage des Standorts ist Teil der Vorbereitungsarbeiten der kommenden Monate, neben Linz haben u.a. Wels, Steyr und Leonding Interesse gezeigt.

Die Vorbereitungsgruppe - bestehend neben Faßmann u.a. aus Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP), Vertretern von Hochschulen, Wissenschaftsrat und Ars Electronica - soll außerdem festlegen, auf wie viele Studentinnen und Studenten die neue TU ausgelegt und wie das Studienangebot ausgerichtet sein wird. Auch der rechtliche Rahmen der neuen Hochschule soll in den kommenden Monaten noch ausgearbeitet werden. "Es besteht weitgehender Konsens, dass es um eine eigenständige Rechtsgrundlage geht, um neue, innovative und flexible Wege beschreiten zu können."

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Landespolitik

9  Kommentare expand_more 9  Kommentare expand_less