Lade Inhalte...

Innenpolitik

Vertrauensindex: Alpenverein und Naturfreunde vorn

13. Juni 2020 00:04 Uhr

WIEN. Die Österreicher vertrauen Verbänden, die mit Natur und Bergen zu tun haben.

Im neuen APA/OGM-Vertrauensindex schneiden der Alpenverein und die Naturfreunde am besten ab. Dahinter folgt der Verein für Konsumenteninformation. Schlusslicht ist der Cartellverband (ÖCV), eine Vereinigung von Studentenverbindungen.

Mit 67 Punkten Vertrauenssaldo – aus "habe Vertrauen/habe kein Vertrauen" – liegt der Alpenverein an der Spitze. Die Naturfreunde landeten mit einem Saldo von 55 Punkten auf Rang zwei, die Konsumentenschützer mit 54 auf Rang drei. Ebenfalls in die Top Fünf schaffen es die Autofahrerclubs ÖAMTC (52) und ARBÖ (48).

Cartellverband im Minus

Ab Platz acht geht es mit dem Vertrauenssaldo ein bisschen bergab; die hier angesiedelten Organisationen sind aber noch deutlich im Plus. So erreichen die Kinderfreunde 36 Punkte, die Mietervereinigung kommt auf 31. Dahinter folgen Sportunion und ASKÖ.

Minuspunkte erhielten in der Umfrage (800 Teilnehmer) Kameradschaftsbund (-3), Rotarier (-4) und Cartellverband (-9). "Der ÖCV liegt an letzter Stelle, weil er wahrscheinlich als kirchen- und parteinahe Organisation gesehen und teilweise mit den (schlagenden) Burschenschaften assoziiert wird", so Wolfgang Bachmayer (OGM).

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innenpolitik

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less