Lade Inhalte...

Weltspiegel

Europäer würden weiter Flüchtlinge aufnehmen

Von OÖN   20. September 2018

Europäer würden weiter Flüchtlinge aufnehmen
Flüchtlinge auf Lesbos

WASHINGTON. Studie zu Migration zeigt, dass die EU-Bürger wirklich Schutzbedürftigen helfen wollen.

Die große Mehrheit der Europäer unterstützt laut einer neuen Umfrage drei Jahre nach dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise die weitere Aufnahme von Menschen in Not. In fast allen EU-Staaten ergab eine gestern veröffentlichte Umfrage des amerikanischen "Pew-Instituts" eine Mehrheit von mehr als zwei Dritteln.

Allerdings weichen drei Staaten ab: Während im Durchschnitt 77 Prozent der befragten Europäer für eine weitere Aufnahme von Menschen votierten, die aus ihren Ländern vor Gewalt und Krieg fliehen, liegt der Wert in Italien bei 56, in Polen bei 49 und in Ungarn lediglich bei 32 Prozent.

Ungarn ist das einzige europäische Land in der Umfrage, in dem eine klare Mehrheit der Befragten jede Aufnahme ausdrücklich ablehnt (54 Prozent). Zum Vergleich: In Deutschland sprechen sich 82 Prozent für die weitere Aufnahme von Flüchtlingen aus, nur 16 Prozent sind dagegen. Auf internationaler Ebene würden auch zwei Drittel der Kanadier und US-Amerikaner weiter Flüchtlinge aufnehmen, die Mehrheit der Russen, Südafrikaner und Israelis dagegen nicht.

Gemeinsam ist den Europäern aber, dass sie die gemeinsamen EU-Anstrengungen bei der Bewältigung der Flüchtlingskrise negativ beurteilen. Hier liegen Schweden, das neben Deutschland und Österreich pro Kopf die meisten Flüchtlinge aufgenommen hat, mit 84 Prozent und Ungarn mit 80 Prozent sehr dicht beieinander.

Das Pew-Institut hatte von Mai bis Juli unter anderem in den EU-Ländern Deutschland, Spanien, Großbritannien, Frankreich, Niederlande, Griechenland, Ungarn, Italien und Polen je rund 1000 Personen befragt.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Weltspiegel

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less