Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Prinzessin Kates Eltern nach Pleite mit Schulden in Millionenhöhe

Von nachrichten.at/apa, 08. Juni 2023, 16:51 Uhr
Carol und Michael Francis Middleton
Das Unternehmen des Paares schlitterte in die Pleite. Bild: POOL (X80003)

LONDON. Die Eltern der britischen Prinzessin Kate hinterlassen nach der Pleite ihres Versands für Party-Artikel Schulden in Millionenhöhe. Unter anderem sind etwa auch Steuerschulden im hohen sechsstelligen Bereich offen.

Aus dem am Donnerstag vorgelegten Bericht des Insolvenzverwalters geht hervor, dass die Firma knapp 2,6 Millionen britische Pfund (drei Millionen Euro) nicht begleichen konnte. Darunter waren auch mehr als 600.000 Pfund an nicht gezahlten Steuern. Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen für soziale Zusammenkünfte hätten die Firma "schwer getroffen", sagte einer der Insolvenzverwalter am Donnerstag. Party Pieces war 1987 von Kates Eltern Carole und Michael Middleton gegründet worden, als die heute 68-jährige Mutter nach Ideen für den fünften Geburtstag ihrer Tochter suchte. Das Unternehmen wuchs und machte das Ehepaar zu Millionären.

Vor ihrer Hochzeit mit dem britischen Thronfolger Prinz William im Jahr 2011 war auch Kate als Webdesignerin und Fotografin im Familienbetrieb beschäftigt. Zwischenzeitlich wurde der Wert der Firma auf 44 Millionen Pfund geschätzt.

Mehr zum Thema
Michael und Carole Middleton
Society & Mode

Eltern von Prinzessin Kate schlitterten in die Pleite

LONDON. Das Unternehmen der Middletons, ein Anbieter von Partyzubehör, wurde nach der Insolvenz verkauft.

Unternehmen wurde verkauft

Nachdem Lieferanten in diesem Jahr wegen nicht gezahlter Rechnungen mit juristischen Konsequenzen drohten, wurden im vergangenen Monat Insolvenzverwalter benannt und die Firma für eine unbekannte Summe an den britischen Unternehmer James Sinclair verkauft.

Seit der Hochzeit ihrer Tochter mit dem britischen Thronfolger ist das Ehepaar Middleton der Königsfamilie eng verbunden und regelmäßiger Gast bei Feiern und Zusammenkünften. 2012 kauften Carole und Michael Middleton für 4,7 Millionen Pfund eine Villa im Westen Londons in der Nähe des royalen Familiensitzes Schloss Windsor.

mehr aus Society & Mode

Schäfer-Elmayer: "Ich bin ja nicht als Missionar unterwegs"

Prinz William vor EM-Finale: "Wir glauben an euch"

Buckingham-Palast gibt erstmals Einblick in den Ostflügel

Jon Bon Jovi trauert um Mutter: "Werden sie sehr vermissen"

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare
2  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
kpader (11.506 Kommentare)
am 09.06.2023 08:18

Holt euch die Villa zum Schuldentilgen.

lädt ...
melden
2020Hallo (4.500 Kommentare)
am 08.06.2023 17:55

Ja, ja bei einigen sind Schulden modern, ändert sich erst wenn alles weggenommen wird zum Schuldentilgen!🙈🙈

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen