Lade Inhalte...

E-Mobilität

Neuer Ford Kuga mit Voll-Hybrid ab 39.900 Euro

28. November 2020 00:04 Uhr

Ford Kuga FHEV
Kuga FHEV: 1000 Kilometer Reichweite

LINZ. Weiterer Zuwachs für die Kuga-Familie: Nach dem Mild-Hybrid (mHEV mit 48 Volt) und dem Plug-in-Hybrid (PHEV) bringt Ford mit dem Kuga Voll-Hybrid (FHEV) nun die dritte elektrifizierte Antriebsoption für das Crossover-SUV.

Der Fünftürer kombiniert einen 2,5-Liter-Benziner mit einem Elektromotor, gemeinsam erzeugen sie eine Systemleistung von 190 PS. Das ermöglicht einen Sprint von null auf 100 km/h in lediglich 9,5 Sekunden. Und der Vortrieb endet erst bei 196 km/h.

Maximale Unabhängigkeit

Der Ford Kuga FHEV verbindet hohe Effizienz mit maximaler Unabhängigkeit. Der Wechsel zwischen Benzin- und Elektromotor erfolgt automatisch. Der Schub des E-Motors ermöglicht noch dynamischere Fahrleistungen, erhöht die Kraftstoff-Effizienz und bewegt den Fünftürer auf kurzen Strecken sogar rein elektrisch und damit lokal emissionsfrei.

Reichweiten-Bedenken sind unbegründet – im Gegenteil: Ford verspricht "je nach Fahrweise und Streckenprofil" eine maximale Reichweite von bis zu 1000 Kilometer mit einer Tankfüllung (54 Liter). Die Bestellbücher des Kuga FHEV sind bereits offen, der Einstieg gelingt ab 39.900 Euro. (schuh)

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less