Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Neue Softwarelösung für das Laden von E-Autos an privaten Säulen

Von OÖN, 25. Februar 2023, 18:04 Uhr
Laden an privaten Säulen
Einfach und praktisch: die Monta-App Bild: Monta

LINZ. Das dänische Start-up Monta macht das Stromladen so einfach wie Tanken an der Zapfsäule

Im Dezember 2020 von Casper Rasmussen und Anders Pedersen in Kopenhagen gegründet, hat das junge Unternehmen namens Monta sein Einsatzgebiet inzwischen auf neun Länder ausgeweitet – darunter auch Österreich. Die Dänen bieten mit Monta eine Softwarelösung an, mit der Privatpersonen, Unternehmen, Organisationen und Tourismusbetriebe ihre E-Ladestellen intelligent verwalten, mit anderen teilen und damit Geld verdienen können. Ziel ist, das Stromladen so einfach wie Tanken zu machen und das Ladenetz dichter zu stricken.

Mit Monta entscheiden Besitzer einer Ladestation selbst, wann sie diese auch anderen zugänglich machen und zu welchem Preis – und das einfach per Klick. "Wir verbinden mit Monta erstmals alle Akteure am Markt auf einer Plattform – vom Elektroinstallateur über den Besitzer der Ladestation bis hin zu Flottenbetreibern und E-Fahrerinnen und -Fahrern", so die Dänen.

So können Ladestationen zum Beispiel von Hotels vorab reserviert werden, oder der E-Auto-Fahrer reiht sich in die digitale Warteschlange an einem Ladepunkt ein. Zudem kann jeder Anbieter selbst bestimmen, wann er wie lange das Laden an seiner Wallbox erlaubt.

Elektroautofahrer sehen vor allem den aktuellen Preis, bevor sie einen Ladevorgang beginnen, und haben Zugriff auf diverse Zahlungsmöglichkeiten – auch auf das Bezahlen per Terminal.

150 Mitarbeiter sind indes in elf Ländern bei Monta beschäftigt.

mehr aus E-Mobilität

Mechanikerstunden bei E-Autos um bis zu 30 Prozent teurer

8 Wallboxen zum PV-Überschussladen im Test

Neue Förderrichtlinien für E-Mobilität ab 1. April

Zu wenig Ladestationen: "Falco" legte eine Zwischenlandung ein

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen