Lade Inhalte...

Steyr

Hubschraubereinsatz: 24-Jährige beim Bergsteigen ausgerutscht

Von nachrichten.at   28. Juli 2020 19:18 Uhr

Notarzthubschraubers Martin 1
(Symbolbild)

ROSSLEITHEN. Am Seespitz rutschte am Dienstag eine 24-Jährige aus und verletzte sich schwer an der Schulter.

Die junge Frau aus dem Bezirk Kirchdorf stieg gegen Mittag in Begleitung ihrer Mutter auf den 1574 Meter hohen Seespitz im Gemeindegebiet Roßleithen. Beim Abstieg rutschte sie auf dem nassen und erdigen Steig aus und fiel so unglücklich, dass sie sich eine Luxation an der rechten Schulter zuzog. Die Bergsteigerin konnte den Abstieg nicht mehr bewältigen, woraufhin die Rettungskette in Gang gesetzt wurde.

Fünf Bergretter der Ortsstelle Windischgarsten und ein Alpinpolizist stiegen zur Unfallstelle auf. Der ebenfalls alarmierte Notarzthubschrauber "C14" flog die Verunglückte ins Pyhrn-Eisenwurzen-Klinikum Kirchdorf.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Steyr

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less