Lade Inhalte...

Oberösterreich

Spaziergänger am Linzer Freinberg 50 Meter abgestürzt

Von nachrichten.at   12. April 2021 13:12 Uhr

Fotos: Abgestürzte Person durch Höhenretter der Feuerwehr aus Steilhang des Römerbergs in Linz gerettet, Linz, 11.04.2021 - 1/2
Der Linzer konnte sich an den Sturz selbst nicht mehr erinnern, lediglich, dass er am Wanderweg mit einem Fuß wegrutschte und unten einige Zeit später wieder zu sich kam.

LINZ. Ein 30-jähriger Linzer ist am Sonntag am Freinberg rund 50 Meter abgestürzt.

Der Mann rutschte um 17.00 Uhr auf dem Wanderweg bei der Franz-Josefs-Warte im Bereich der Tunnelbaustelle aus und fiel hinab. Er landete auf einem Steinschlagnetz und kam dort verletzt zum Liegen. Um 20.10 Uhr hörten Bauarbeiter seine Schreie und wählten den Notruf. 

Der 30-Jährige befand sich mitten im Steilhang, was seine Bergung erschwerte. Die Feuerwehr brachte ihn mit der Bergungstrage sicher nach unten, wo ihn Notarzt und Rotes Kreuz um 22.20 Uhr übernahmen. Der Linzer konnte sich an den Sturz nicht erinnern, er wusste nur, dass er am Wanderweg mit einem Fuß weggerutscht war und im Steilhang wieder zu sich kam. Er wurde ins Unfallkrankenhaus gebracht.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

11  Kommentare expand_more 11  Kommentare expand_less