Lade Inhalte...

Salzkammergut

Ein grausames Krippenspiel mit einem Täter, der mörderische Regeln aufstellt

16. September 2019 00:04 Uhr

Ein grausames Krippenspiel mit einem Täter, der mörderische Regeln aufstellt
War’s er? Oder ein anderer?

ST. WOLFGANG. Der neue Meiberger-Krimi spielt am Schauplatz St. Wolfgang und erscheint im Oktober.

Die Krimis um den Gerichtspsychologen Thomas Meiberger, der im Großraum Salzburg bei der Klärung von Verbrechen hilft, erfreuen sich großer Beliebtheit. Das neueste Werk des Autorenpaars Maja und Wolfgang Brandstetter trägt den Titel "Perchtenjagd" und spielt im Salzkammergut, genauer gesagt auf dem Adventmarkt in St. Wolfgang, wo zwischen Punschständen und Weihnachtssternen die siebenjährige Maria spurlos verschwindet. Die verzweifelte Mutter ist sich sicher: Es hat sich jemand unter die Perchtenläufer gemischt und das Mädchen entführt. Während die Polizei im Dunkeln tappt, nimmt Meiberger die Fährte auf. Und bekommt es mit einem Gegner zu tun, der ein perfides Katz-und-Maus-Spiel mit ihm treibt. So die Rahmenhandlung des 250 Seiten starken Buches, das am 25. Oktober im Verlag Servus erscheinen wird.

Beim Lesen und Eintauchen in die Geschichte entstehen Spannung und Nervenkitzel, zumal sich das Ganze in unserer Region abspielt. So geht es weiter: Während der bedächtige Kripochef Nepo und sein schaumrollensüchtiger Assistent Ganslinger eher erfolglos nach dem Mädchen suchen, stößt Meiberger auf Hinweise, die den beiden Kripospezialisten entgangen sind – und die Parallelen zur Entführung einer Frau aus Salzburg aufweisen. Die Spuren deuten auf einen Psychopathen, der zu Weihnachten ein tödliches Krippenspiel aufführen will – und dem noch vier weitere "Mitspieler" fehlen. Um die mörderischen Spielregeln des Täters zu durchschauen und die Geiseln zu finden, bevor der Weihnachtsabend anbricht, muss Meiberger an seine Grenzen gehen. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit.

Einziger Nachteil des Buches: die Ungeduld beim Warten darauf.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less