Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Am Attersee kann jede Flasche Bier dem guten Zweck dienen

Von Gabriel Egger, 19. Februar 2024, 07:04 Uhr
Am Attersee kann jede Flasche Bier dem guten Zweck dienen
Die Initiatoren und Schörflings Bürgermeister (r.) bei der Sammelstelle. (privat)

SCHÖRFLING AM ATTERSEE. Die Aktion "Stöpselgeld" hat in Schörfling einen neuen Sammelcontainer aufgestellt – jeder Kronkorken hilft

Wer Bier trinkt, hilft. Das gilt zumindest an den Ufern des Attersees. Denn Alexander Hirner, Obmann des ATSV Seewalchen, und Oliver Maiberger gründeten vor rund drei Jahren die Wohltätigkeitsaktion "Stöpselgeld." Das Motto: "Machen wir das Beste aus unserem Müll und helfen anderen". Seither sammeln sie Kronkorken, die der sortenreinen Wiederverwertung zugeführt werden, um mit dem Reinerlös des Warenwertes soziale Einrichtungen im Bezirk Vöcklabruck zu unterstützen.

Seit Beginn der Aktion konnten mittlerweile 4300 Kilogramm an Kronkorken gesammelt werden. Nach einer jährlichen Steigerung von mehreren Hundert Kilogramm pro Jahr soll 2024 nun die "Zweitausender-Marke" fallen.

Spenden an Sozialhilfezentrum

Das soll heuer auch dank eines neuen Sammelcontainers klappen: In Schörfling am Attersee wurde beim Glassammelplatz eine neue Abgabestelle eingerichtet. Der Container darf ab sofort mit Kronkorken (Weißblech) und sortenreinem Alteisen gefüllt werden. Die erste Ladung sei bereits eingetroffen, heißt es von den Verantwortlichen.

Im vergangenen Jahr konnten Hirner und Maiberger dem Sozialhilfezentrum Vöcklabruck 400 Euro übergeben.

mehr aus Salzkammergut

Bad Ischler Bergretter planten vor Lawinenunglück um

Die Kirchhamer verpassen sich einen Fahrplan für mehr Klimaschutz

Schwanenplage am Attersee kommt Landwirte teuer zu stehen

Die Taferlklausseestube bleibt heuer zugesperrt

Autor
Gabriel Egger
Redakteur Oberösterreich
Gabriel Egger
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen