Lade Inhalte...

Linz

Tellereisen ausgelegt: Polizei sucht Tierquäler im Bezirk Linz-Land

Von nachrichten.at   16. Februar 2021 16:05 Uhr

Die Katze konnte nach etwa einer Stunde von den Einsatzkräften befreit werden.

NEUHOFEN AN DER KREMS. Eine verbotene Tierfalle ist am vergangenen Wochenende einer Katze im Bezirk Linz-Land zum Verhängnis geworden. Die Polizei bittet nun um Hinweise.

Mehr als 20 Feuerwehrleute der FF Neuhofen wurden am Samstagnachmittag zu einer Tierrettung im Ortsteil Dambach alarmiert. Beim Eintreffen stellte sich heraus, dass eine Katze in ein Tellereisen getreten war und mit dieser zu einem nahe gelegenen Haus flüchtete. Dort blieb die Katze mit der Falle an der Pfote unter einer Gartenbank hängen und konnte sich nicht mehr befreien. Die Einsatzkräfte befreiten die verletzte Katze aus der misslichen Lage und brachten das Tier anschließend zu einem Tierarzt.

Weil es sich bei der Falle um ein verbotenes Tellereisen handelte, bittet die Polizei unter der Nummer 059 133 4139 um Hinweise.

 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

3  Kommentare 3  Kommentare