Lade Inhalte...

Innviertel

Roland Haselmaier belegte bei der Schäferhunde-WM den sechsten Platz

10. Januar 2022 01:04 Uhr

Roland Haselmaier belegte bei der Schäferhunde-WM den sechsten Platz
Erfolgreiche Weltmeisterschaft für Roland Haselmaier und Hund Woodstock

WIPPENHAM. Wippenhamer nahm in Spanien mit Hund Woodstock an der Weltmeisterschaft teil.

In der WUSV, der Weltunion der Schäferhundevereine, sind rund eine halbe Million Freunde und Liebhaber der Rasse Deutscher Schäferhund international zusammengeschlossen.

Seit 1988 veranstaltet der Verein, der sich um die Aufzucht und Haltung der Deutschen Schäferhunde annimmt, Weltmeisterschaften, bei der die besten Hunde aus den Mitgliedsstaaten antreten. Heuer fand in Spanien die diesjährige Weltmeisterschaft mit rund 140 teilnehmenden Hunden aus 25 Nationen statt.

In drei Bereichen – Fährte, Unterordnung und Schutzdienst – wurden die Hunde bewertet. Roland Haselmaier hat mit seinem Hund Woodstock vom Haus Pixner die österreichweiten Ausscheidungen gewonnen und ist mit der Nummer AT 1 an den Start gegangen. An drei Tagen hat Woodstock dann seine Klasse bewiesen und ist von den Wettbewerbsrichtern hervorragend bewertet worden. Insgesamt erreichte der Hund 281 Punkte und damit den sechsten Platz. Der Erstplatzierte kam auf 287 Punkte, der Dritte auf 282 Punkte.

Roland Haselmaier belegte bei der Schäferhunde-WM den sechsten Platz
Haselmaier vertrat Österreich erfolgreich.

Für derartige Erfolge ist intensives Training erforderlich. Haselmaier trainiert seinen vierjährigen Rüden täglich. Mindestens eine halbe Stunde werden dem Spezialtraining im Schnitt gewidmet. Dazu kommt noch das Ausdauertraining, weil die Fitness des Hundes eine große Rolle spielt. Unterstützt wird der Hundesportler, der auch als Züchter tätig ist, von einem ganzen Team an Helfern. Schutzhelfer, Fährtenleger, Fitnesstrainerin und viele Unterstützer beim Training haben zum Erfolg beigetragen.

"Bin stolz auf die Platzierung"

"Die Weltmeisterschaft in Spanien war wirklich großartig. Ich freue mich sehr über die vielen Kontakte, die dort entstehen und gepflegt werden. Ich bin sehr stolz auf die ausgezeichnete Platzierung von Woodstock und mit unserem Abschneiden wirklich zufrieden. Alle teilnehmenden Hunde waren hervorragend ausgebildet und gerade in der Spitze liegen die Leistungen ganz knapp beieinander", erzählt der Wippenhamer Hundesportler, der mit seiner Platzierung auch der beste österreichische Teilnehmer war.

Darüber, dass Woodstock in der Weltspitze dabei ist, haben sich sehr viele Freunde und Bekannte gefreut. Auf Facebook gab es mehrere tausend Views und viele Glückwünsche und natürlich wurde in der Familie und im Freundeskreis entsprechend gratuliert und gefeiert.

"Hunde sind Freunde fürs Leben und ich kann nur empfehlen, sich mit ihnen zu beschäftigen. Wem es Freude macht, der kann, so wie ich, beim Hundesport mitmachen, Schäferhunde sind aber auch Familienhunde, die das Leben bereichern", so Roland Haselmaier. (planitzer)

1  Kommentar 1  Kommentar