Lade Inhalte...

Innviertel

Bundesliga mit Lichtblick, der Rest hängt in der Warteschleife

Von nachrichten.at   07. April 2021 08:55 Uhr

Bundesliga mit Lichtblick, der Rest hängt in der Warteschleife
Lena Raidel will heuer zur U17-EM und -WM.

Bezirk Braunau. Die Bundesliga der Gewichtheber soll am 24. April endlich starten. Voraussetzung ist, dass sich die Maßnahmen der Regierung nicht ändern.

Planmäßig hätte die erste Runde der Gewichtheber Bundesliga am 10. April stattfinden sollen, aber wegen der Corona-Pandemie wurde der Auftakt bereits vor einigen Tagen verschoben. Los gehen soll es nun – außer es gibt wieder neue Verordnungen der Bundesregierung – am 24. April mit den Begegnungen WKG Ranshofen/Vöcklabruck gegen WKG Bad Häring/Rum sowie dem Schlager AKH Vösendorf gegen SK Vöest Linz I. Beide Wettkämpfe werden ohne Zuschauer stattfinden. Die WKG Bruck an der Mur ist in der ersten Runde kampffrei.


Die Devise: abwarten

Die restlichen Ligen der Gewichtheber hängen noch in der Warteschleife, da im Gegensatz zur Nationalliga (Union Lochen I, SK Vöest Linz II), Regionalliga (WKG Buchkirchen/Wels, SK Vöest Linz III und WKG Ranshofen/Vöcklabruck II) und Oberliga (Union Lochen II) nur die Bundesligaathleten als Spitzensportler eingestuft werden und daher offiziell wie die Kaderathleten trainieren dürfen.
Der Kader der WKG Ranshofen/Vöcklabruck für den ersten Wettkampf schaut folgendermaßen aus: Patrick Dürnberger, Phillip Boresch, Maximilian Moldaschl, Jürgen Grubmüller, Stefan Spindler, Roman Mairinger und Thomas Koller.

Reiseckers Einsatz wackelt


Auch der Bundesliga-Start für TB 03 Roding ist noch nicht sicher. Die deutsche Bundesliga 2020/21 wird in zwei Gruppen zu je drei Vereinen mit nur jeweils zwei Wettkämpfen für jeden Verein und einem anschließenden Finale durchgeführt. Los ginge es am 24. April, wo der TB 03 Roding den SSV Samswegen empfängt. Wettkampf zwei wäre für 8. Mai auswärts gegen Germania Obrigheim geplant. Ob der Braunauer Florian Reisecker wie geplant für TB Roding an den Start gehen kann, werden die coronabedingten Aus- und Einreisebestimmungen entscheiden.

Ein wenig Normalität

Kürzlich fand in der Bundessportschule Maria Alm wieder ein ÖGV Trainingslehrgang statt. Mit dabei waren auch Lena Raidel (Union Lochen) und Patrick Dürnberger (ATSV Ranshofen). Beide haben sich hohe Ziele für diese Saison gesteckt. Die 16-jährige Lena Raidel will das Limit in der Klasse bis 64 Kilogramm für die Teilnahme an der U17-EM (160 kg Zweikampf) und U17-WM (170 kg Zweikampf) überbieten. Patrick Dürnberger, Betriebswirtschaftsstudent an der FH Salzburg, will als 26. Gewichtheber in Österreich die magische Traummarke von 200 Kilogramm im Stoßen bewältigen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less