Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 19. März 2019, 15:36 Uhr

Linz: 8°C Ort wählen »
 
Dienstag, 19. März 2019, 15:36 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Innviertler Kapellen beim Landesbewerb

BEZIRK RIED. "Musik in Bewegung" am Samstag, 14. Juli, im Leichtathletik-Stadion Ried

Innviertler Kapellen beim Landesbewerb

Der letzte Bewerb des Viertelfestes "Ton Inn Ton" findet am kommenden Samstag im Rieder Leichtathletik-Stadion statt. Bild: Schwandtner

Marsch- und Showdarbietungen vom Feinsten bieten zwölf oberösterreichische Musikkapellen beim Landeswettbewerb "Musik in Bewegung" am Samstag, 14. Juli, im Leichtathletikstadion Ried an. Der Sieger vertritt Oberösterreich beim Bundeswettbewerb 2019. Die drei Stabführerinnen und neun Stabführer proben bereit seit Wochen mit ihren Musikerinnen und Musikern, um einen perfekten Start hinzulegen.

Nur vier Musikkapellen treten in der Leistungsstufe D an, acht in der Leistungsstufe E und zeigen ein Showprogramm. Fünf dieser acht Showkapellen kommen aus dem Innviertel. Die Teilnehmer: Der Musikverein Dorf an der Pram unter Stabführer Martin Griesmaier, der Musikverein Handenberg unter Stabführer Thomas Helminger, die MK Geisberger Gilgenberg-Schwand unter Stabführer Alfred Sax. Aus dem Bezirk Ried treten die Musikkapelle Mehrnbach unter Stabführerin Barbara Anzengruber und die Trachtenkapelle Schildorn unter Stabführer Herbert Hollrieder an.

Um 15 Uhr beginnt der Landeswettbewerb mit der Leistungsstufe D, in der das gesamte Repertoire des Marschierens (Antreten, Abmarsch, Halt mit klingendem Spiel, Defilierung, Abfallen, Aufmarschieren, Schwenkung und große Wende) gezeigt werden.

Um 17 Uhr beginnen die Show-Programme, die nicht kürzer als acht Minuten und nicht länger als zehn Minuten dauern dürfen. Bei diesen Showprogrammen werden Phrasenwendungen, Schritt- und Marschvariationen, Figuren, Kreise und vieles mehr gezeigt.

Um 18.45 Uhr beginnt der Einmarsch aller Teilnehmer, um 19 Uhr folgt der Festakt mit der Siegerehrung.

Dieser Wettbewerb ist die dritte und letzte Veranstaltung des Viertelfestes 2018 "Ton Inn Ton" der Blasmusikbezirke Braunau, Ried und Schärding.

Mehr Infos gibt es unter www.viertelfest.ooe-gv.at

Kommentare anzeigen »
Artikel 12. Juli 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Innviertel

Vom Fußballplatz bis zum Kurhaus: "Wieviel Religion braucht der Mensch?"

ZELL/PRAM. Experten und Publikum diskutieren bei Zeller Schlossgesprächen 2019 über Glaube im Alltag.

PTS Ried: neuer Fachbereich soll auf weiterführende Schulen vorbereiten

RIED. Fachbereich soll auf den Besuch höherer Schulen und Lehre mit Matura vorbereiten.

Immobilien: Deutlich mehr Käufe im Bezirk Braunau

INNVIERTEL. Auch Zuwächse in den Bezirken Ried und Schärding.

Landesgericht nun mit offizieller Leiter-Übergabe

RIED / INNVIERTEL. Walter Koller von Franz Maier übernommen – beide genießen in Justizkreisen ...

"Experimentale" wurde gestürmt

BRAUNAU / RIED. Im Rahmen eines Experimentier-Tags waren Hunderte Pflichtschüler in den HTLs Braunau und ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS