Lade Inhalte...

Oberösterreich

Illegal über die Grenze: Neun Syrer aufgegriffen

15. April 2020 00:04 Uhr

NEUSTIFT. Weil sie bei Neustift im Mühlkreis versucht hatten, die Grenze nach Deutschland illegal zu überqueren, griffen deutsche Polizisten neun Syrer auf.

Sie wurden den oberösterreichischen Beamten übergeben. Da zwei der Syrer Fieber hatten, wurden sie im Krankenhaus Schärding auf Covid-19 getestet. Gestern Nachmittag lagen die Testergebnisse vor, sie waren negativ.

"Es braucht eine genaue Aufklärung, wie es in Zeiten von Grenzkontrollen dazu kommen konnte, dass neun syrische Staatsbürger unbemerkt und illegal österreichisches Staatsgebiet betreten können", sagte Landeshauptmann Thomas Stelzer (VP).

Nachdem die neun Syrer einen Antrag auf Asyl gestellt hatten, wurden sie dem Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl (BFA) übergeben.

3  Kommentare 3  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung