Lade Inhalte...

Oberösterreich

Alkolenker nach Verfolgungsfahrt gestoppt

Von nachrichten.at/apa   15. Juni 2019 12:19 Uhr

(Symbolfoto)

UNTERWEIßENBACH. Der 23-jährige Autolenker wollte mit 2,46 Promille der Polizei davonrasen.

Ein betrunkener Autofahrer hat sich in der Nacht auf Samstag in Unterweißenbach (Bezirk Freistadt) eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Die Beamten wollten den 23-Jährigen für eine Verkehrskontrolle aufhalten. Doch der Mann beschleunigte seinen Pkw und flüchtete. Ein Polizist musste sich mit einem Sprung zur Seite vor dem Auto retten, berichtete die Polizei Oberösterreich.

Die Polizisten führten um 03.20 Uhr auf der Mühlviertler Almstraße Lenker- und Fahrzeugkontrollen durch und forderten den 23-Jährigen zum Anhalten auf. Der Lenker verringerte zunächst seine Geschwindigkeit, gab jedoch kurz vor dem Polizisten wieder Gas. Die Beamten nahmen sofort die Verfolgung auf und stoppten den Alkolenker kurze Zeit später. Der Mann hatte 2,46 Promille Alkohol im Blut. Der Führerschein wurde ihm vor Ort abgenommen, er wird bei der Staatsanwaltschaft Linz angezeigt.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

12  Kommentare expand_more 12  Kommentare expand_less