Lade Inhalte...

Oberösterreich

39-Jähriger stieg nach Haftentlassung wieder ins Drogengeschäft ein - Festnahme

Von nachrichten.at/apa   19. Juni 2019 09:54 Uhr

(Symbolfoto)

TRAUN. Zwei Drogendealer, die Suchtgift auch von Tschechien nach Österreich geschmuggelt haben sollen, sind der Polizei in Oberösterreich ins Netz gegangen.

Sie sollen seit 2017 mindestens 33 Personen mit Crystal Meth und anderen Stoffen beliefert haben. Sie sitzen in Untersuchungshaft, ihre Abnehmer wurden angezeigt, berichtete die Polizei am Mittwoch in einer Aussendung.

Der 30-Jährige und der 39-Jährige, beide arbeitslos und aus Steyr, brachten die Drogen in Schmuggelfahrten von Tschechien nach Oberösterreich und verkauften sie in den Gebieten Traun, Linz und Steyr. Eine Garage in Traun diente als Hauptumschlagplatz.

Der 39-Jährige wurde bei einer Schmuggelfahrt im August 2017 erwischt und saß dafür bis Februar 2018 in Haft. Das hinderte ihn nicht, gleich nach seiner Entlassung wieder in das kriminelle Geschäft einzusteigen. Nun wurden beide Männer festgenommen. Die Polizei wies ihnen jeweils den Verkauf von 400 bis 500 Gramm CrystalMeth zum Preis von 100 Euro pro Gramm nach. Sie sitzen in Untersuchungshaft. Ihre bisher 33 ausgeforschten Abnehmer wurden angezeigt.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

11  Kommentare expand_more 11  Kommentare expand_less