Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 19. August 2018, 21:40 Uhr

Linz: 26°C Ort wählen »
 
Sonntag, 19. August 2018, 21:40 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur

Querfeldein mit der Laterndlmusi

Die Hausmusik der Rechberger Familie Killinger gibt es jetzt auch auf einer hörenswerten CD.

Querfeldein mit der Laterndlmusi

Bild: VOLKER WEIHBOLD

Die Killingers hatten keinen Plan und das war gut so. Michael, der Vater, hat immer gern musiziert, das schon. Zither spielen hat er sich auf einem Baum versteckt selbst beigebracht, dann kam die Steirische dazu, die Klarinette, die Gitarre und das Tenorhorn. Und singen konnte der Michael auch immer schon ganz passabel. Bis zur ersten CD, der "Mühlviertler Laterndlmusi", bestehend aus Michael Killinger und seinen Kindern Fabian, Madita und Ylva-Sophie dauerte es noch ein paar Jährchen.

Doch die Kinder waren ebenfalls schnell von der Musikalität ihres busfahrenden Vaters angesteckt und wurden im Laufe der Zeit auch zu Multi-Instrumentalisten. Dann hat man sich halt zu Hause in Rechberg im Mühlviertel zusammengesetzt und zu spielen begonnen – und dazu gesungen. Die Literatur bestand ausschließlich aus echter, traditioneller Volksmusik, da waren sich die Killingers unausgesprochen einig.

Vom trauten Wohnzimmer aus drängte das Quartett musikalisch immer weiter hinaus. Bei Auftritten beim Zipfer Advent und am 26. November bei der OÖNachrichten Christkindl-Gala überzeugte die Laterndlmusi mit ihrer ungekünstelten, freudvollen, exakten Spielweise.

Dann war Zeit für eine CD, und die ist jetzt erschienen. Das gepresste Erstlingswerk "Querfeldein" ist fantastisch gelungen. Polka, Walzer, Landler, Viergesang wechseln einander ab, gekrönt mit zwei Eigenkompositionen von Vater und Sohn. Michael Killinger ist zufrieden: "Die CD passt, sie ist so geworden, wie wir sind." Hörenswert!

Adventkonzert: 10. Dezember, 15 Uhr, Panoramasaal im Gramaphon in Gramastetten.
Mitwirkende: Mühlviertler Laterndlmusi, Singrunde und Musikschule Gramastetten.
Karten: Tel. 0680/2078645 CD-Kauf: Tel. 07264/4852 oder per E-Mail: office@killinger.at

Kommentare anzeigen »
Artikel Helmut Atteneder 07. Dezember 2017 - 11:54 Uhr
Mehr Kultur

Frequency-Finale: Großartiger Gig der Punkrock-Veteranen Sum 41 

ST.PÖLTEN. Am vierten und letzten Tag des diesjährigen Frequency in St.

Kevin Spaceys neuer Film spielte nur 126 Dollar ein

Was für ein Flop! Am Freitag startete „Billionaire Boys Club“ in den US-Kinos.

Nicht ohne mein Handtuch: Justin Timberlake gastierte im heißen Wien

WIEN. Das nennt man wohl Hochleistungssport: Wenn US-Superstar Justin Timberlake mit seiner Show ...

Frequency: EDM-DJs drückten dem dritten Tag ihren Stempel auf

ST. PÖLTEN. Das zehnte Frequency in St. Pölten hat am dritten Tag bewiesen, dass sich das Festival ...

"Liebe besiegt alles": Macklemore holte alle ins Boot

ST. PÖLTEN. Auf einem Festival wird man schnell zu einer großen Familie.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS