Lade Inhalte...

Wohnen

Benko soll in Hamburg auf Einkaufstour sein

07. November 2020 00:04 Uhr

Benko soll in Hamburg auf Einkaufstour sein
Großinvestor Rene Benko

HAMBURG. Dem Tiroler Großinvestor Rene Benko wird gerade wieder Interesse an Zukäufen nachgesagt.

Darunter in Hamburg. Das "Hamburger Abendblatt" berichtete zuletzt, dass Benko mit seiner Signa den Gebäudekomplex der Hamburg Commercial Bank erwerben möchte. Die Bank will den Gebäudekomplex mit mehr als 50.000 Quadratmetern Nutzfläche, zu dem auch die 2016 modernisierte Passage Perle mit Gastronomie und Einzelhandel gehört, verkaufen.

In Hamburg ist Benko bereits jetzt gut im Geschäft: Zum Signa-Portfolio gehören in der Innenstadt das Alsterhaus, die Alsterarkaden und die Gänsemarkt Passage, die durch einen Neubau ersetzt werden soll. Erst vor kurzem wurde bekannt, dass Signa auch die Karstadt-Immobilien an der Osterstraße und der Mönckebergstraße erworben hat. Als Eigentümer des Warenhauskonzerns Galeria Karstadt Kaufhof ist Benko dort künftig sein eigener Vermieter. Die Signa baut in Hamburg außerdem den Wolkenkratzer Elbtower.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less