Lade Inhalte...

Wirtschaftsraum OÖ

Guschlbauer bremst bei Großinvestition

09. April 2021 03:10 Uhr

Guschlbauer bremst bei Großinvestition
Robert und Elisabeth Guschlbauer

WAIZENKIRCHEN. Corona geht auch am Waizenkirchner Backwarenbetrieb Guschlbauer nicht spurlos vorbei.

Verkaufsstellen an hochfrequentierten Plätzen wie Flughäfen oder Bahnhöfen fielen genauso weg wie Einnahmen aus dem Tourismus. Damit ging der Umsatz 2020 im Vergleich zum Jahr davor um 15 Prozent auf 25,2 Millionen Euro zurück. Auswirkungen hat die Pandemie auf die geplante Großinvestition mit einem Gesamtvolumen von 18 Millionen Euro. So verschieben sich die Bauarbeiten für die Erweiterung der Produktionskapazitäten nach hinten.

Gleichzeitig sieht Geschäftsführer Robert Guschlbauer im Trend zu nachhaltigen und gesunden Lebensmitteln eine Chance: So habe es in Deutschland positive Rückmeldungen auf einen neuen veganen Riegel gegeben. Auch pikante Produkte will Guschlbauer (beschäftigt 100 Mitarbeiter) heuer auf den Markt bringen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wirtschaftsraum OÖ

7  Kommentare expand_more 7  Kommentare expand_less