Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Schock nach Brand sitzt Monate später noch tief

Von Lena Gattringer, 27. April 2024, 03:14 Uhr
Schock nach Brand sitzt Monate später noch tief
Brennende Landmaschinen können verheerende Folgen haben. Bild: BVS/Fotokerschi

LINZ/SANKT VEIT IM MÜHLKREIS. Jeder fünfte Brand betrifft die Landwirtschaft und kann gerade dort existenzbedrohend sein.

Es war der 13. August 2023, als um 14.40 Uhr die Sirenen der Feuerwehr in St. Veit im Mühlkreis zu heulen begannen. Ein Datum, dass sich bei Familie Rechberger im wahrsten Sinne des Wortes "eingebrannt" hat.

Damals fing der am Heuboden abgestellte Radlader aufgrund eines Kabelbrandes Feuer. Obwohl die Feuerwehr schnell zur Stelle war, brannte die Maschine komplett ab und die Flammen beschädigten große Teile der Halle. Schadenswert: 230.000 Euro.

"Brände können gerade in der Landwirtschaft existenzbedrohend sein", sagt Agrarlandesrätin Michaela Langer-Weninger (VP) bei der gestrigen Pressekonferenz zum Thema Brandverhütung. Durch die länger werdenden Hitze- und Dürreperioden steige auch das Risiko von Wald- und Flurbränden.

Jeder fünfte Brand in Oberösterreich bricht in der Landwirtschaft aus. Laut Harald Leitner, Vorstand der Brandverhütungsstelle (BVS) OÖ, wird etwa ein Drittel von elektrischer Energie ausgelöst. Öfen, Herde oder Kamine verursachen weitere 20 Prozent, etwa sieben Prozent entstehen durch offenes Feuer, weitere sechs durch Blitzeinschläge. Im Fall der Fälle sei der richtige Versicherungsschutz wichtig, sagt Rosemarie Ferstl, Vizepräsidentin der Landwirtschaftskammer Oberösterreich.

"Wir hatten noch Glück im Unglück. Trotzdem läuft es mir kalt den Rücken runter, wenn ich das Datum höre", sagt Martin Rechberger. Noch heute erinnern die verkohlten Holzbalken des Dachstuhls an den Brand. 

mehr aus Oberösterreich

Bauernsacherl in Waizenkirchen brannte - mehrere Häuser kurzzeitig ohne Strom

Faktencheck: Ewiger Gegenwind für die Windkraft

Bewohner waren außer Haus: Tochter (20) ertappte Einbrecher (40) auf frischer Tat

Von Leonding in die Stratosphäre: HTL-Schüler bauten Satelliten

Autorin
Lena Gattringer
Redakteurin Leben
Lena Gattringer

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen