Lade Inhalte...

Pegasus

Pegasus: Nun sind die Experten am Zug

Von OÖN   19. April 2022 00:04 Uhr

Pegasus: Noch bis morgen können Sie mitmachen
Wer holt sich den Pegasus in Gold?

LINZ. Das Fenster für die Bewerbung hat sich geschlossen, nun ist die hochkarätig besetzte Pegasus-Jury am Zug.

Viele tolle Unternehmen haben noch ihre Chance genützt und sich für den wichtigsten Wirtschaftspreis des Landes beworben. Heute, Dienstag, trifft die Wirtschaftsredaktion der OÖN gemeinsam mit Experten der Raiffeisenlandesbank eine Vorauswahl. Am Samstag, 30. April, wird die Nominiertenliste mit den besten zehn Unternehmen je Kategorie in den OÖN veröffentlicht.

Pegasus: Nun sind die Experten am Zug

Zum Vorreiter bei der Digitalisierung von Spritzgießprozessen gehört das Schwertberger Unternehmen Engel (Geschäftsführer: Stefan Engleder): Gewinnt Engel bei den Innovationskaisern?

Pegasus: Nun sind die Experten am Zug

Bei den Leuchttürmen ist "Boards & More" dabei: Das Mollner Handelsunternehmen um Geschäftsführer Gregor König ist Spezialist für Kiteboarden, Windsurfen und Stand-up-Paddling.

Pegasus: Nun sind die Experten am Zug

Bei den Erfolgsgeschichten ist die "Maschinenfabrik Laska" dabei: Unternehmen wie Storck und Beyond Meat nutzen die Produkte des Trauner Traditionsbetriebs (Geschäftsführer: Maximilian Laska).

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

0  Kommentare 0  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung