Lade Inhalte...

Wirtschaft

Laudamotion-Drama vor Happy End

06. Juni 2020 00:04 Uhr

Laudamotion-Drama vor Happy End
Prostest brachten Einlenken

WIEN. Nach letzten Streitereien stimmen am Wochenende die Mitarbeiter ab.

WIEN. Am Ende scheint es gut auszugehen: Am Wochenende müssen noch die Mitarbeiter von Laudamotion dem neuen Kollektivvertrag zustimmen. Dann sollte die Basis der Ryanair-Tochter am Flughafen Wien erhalten bleiben. Die bereits abgezogenen Flugzeuge können zurückgeholt werden, Ryanair sollte die Übernahme von 64 Strecken durch eigene Flugzeuge fallen lassen.

Die Geschäftsleitung von Laudamotion hat den Sozialpartnern schriftlich die Annahme und Anerkenntnis des Kollektivvertrages zugesichert, wurde am späten Donnerstagabend bekannt. Zuvor hatte es allerdings noch einmal ein Ultimatum und Streitereien gegeben. Kein Zweifel besteht daran, dass die Belegschaft den Kollektivvertrag annehmen wird, der mit 1440 Euro brutto für das Flugbegleiter-Einstiegsgehalt deutlich besser ist als das erste Angebot von 1000 Euro. In den Tagen zuvor hatte sich die Belegschaft in offenen Briefen über die Verhandlungsführung bzw. die Ablehnung des Kollektivvertrages durch die Gewerkschaft Vida beschwert. Auch einen Protestmarsch vom Parlament zum Ersatzquartier des Nationalrats am Ballhausplatz fand statt.

Mitarbeiter haben in zahlreichen Mails an die Verhandler kritisiert, dass die Gewerkschaft ein nachgebessertes Angebot noch immer abgelehnt habe. Kritisiert wurde unter anderem, dass Betriebsräte der Konkurrenten AUA und Level an den Verhandlungen teilgenommen hätten. 300 Mitarbeiter sind direkt bei Laudamotion beschäftigt, weitere 200 über Überlassungsfirmen.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Wirtschaft

3  Kommentare expand_more 3  Kommentare expand_less