Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 23. März 2019, 19:51 Uhr

Linz: 12°C Ort wählen »
 
Samstag, 23. März 2019, 19:51 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Wintersport  > Ski Nordisch

Kraft in Val di Fiemme hinter Kobayashi Quali-Zweiter

VAL DI FEMME. Vierschanzentournee-Sieger Ryoyu Kobayashi hat am Freitag in der Qualifikation für das Weltcup-Skispringen in Val di Fiemme nach einem 134,5-m-Sprung Rang eins belegt.

Stefan Kraft Bild: (GEPA pictures)

Mit 142,7 Punkten um 3,8 Zähler dahinter landete nach einem 133-Meter-Satz der Salzburger Stefan Kraft. Platz drei belegte der Pole Dawid Kubacki (132,0/141,6). Die Bewerbe finden am Samstag (16.00 Uhr) und Sonntag (17.00) statt.

Die nächstbesten ÖSV-Aktiven in der Qualifikation waren Manuel Fettner (124,5/124,6), der Tournee-Neunte Daniel Huber (123,0/121,1) und Philipp Aschenwald (121,5/118,9) auf den Plätzen 13, 17 und 20. Auch die restlichen drei angetretenen Österreicher schafften es unter 58 Athleten in die Top 50 und damit die Qualifikation. Michael Hayböck (118,0/112,9), Markus Schiffner (111,0/102,2) sowie Jan Hörl (110,5/101,0) wurden 26., 37. und 38.

Ergebnisse Skisprung-Qualifikation Val di Fiemme (Hillsize 135 m): 1. Ryoyu Kobayashi (JPN) 146,5 Punkte (134,5 m) - 2. Stefan Kraft (AUT) 142,7 (133,0) - 3. Dawid Kubacki (POL) 141,6 (132,0). Weiter: 13. Manuel Fettner 124,6 (124,5) - 17. Daniel Huber 121,1 (123,0) - 20. Philipp Aschenwald 118,9 (121,5) - 26. Michael Hayböck 112,9 (118,0) - 37. Markus Schiffner 102,2 (111,0) - 38. Jan Hörl (alle AUT) 101,0 (110,5)

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 11. Januar 2019 - 20:15 Uhr
Mehr Ski Nordisch

"Hoffentlich haut Gregor nicht den Hut drauf"

PLANICA. Österreichs Skisprung-Cheftrainer Andreas Felder spricht über Österreichs erfolgreichsten ...

ÖSV-Team landete in Planica auf Rang fünf

PLANICA. Österreichs Skisprung-Mannschaft hat im letzten Teambewerb der Saison am Samstag auf der ...

Die Weltrekordjagd ist eröffnet

PLANICA. Kobayashi und Eisenbichler trennten fünfeinhalb Meter von Krafts Bestmarke.

21 Profisportler unter Dopingverdacht

MÜNCHEN. In der aktuellen Blutdoping-Causa um die "Operation Aderlass" stehen laut aktuellem ...

WM-Bronze für Julian Eberhard späte Genugtuung

ÖSTERSUND. Nach viertem Platz bei den Olympischen Spielen 2018 gelang nun in Östersund der Medaillengewinn.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS