Lade Inhalte...

Fußball Unterhaus

Spiel der woche Eidenberg bleibt Philosophie treu

20. April 2015 00:04 Uhr

Spiel der woche Eidenberg bleibt Philosophie treu
Heißes Derby in Eidenberg

EIDENBERG. Das Derby zwischen der Union Eidenberg/Geng und Gramastetten in der Bezirksliga Nord war auch ein Duell der unterschiedlichen Philosophien.

Während beim heimischen Tabellenletzten die gesamte Startelf seit mindestens elf Jahren durchgehend für ihren Heimatverein spielt, bilden gestandene Ex-OÖ-Liga-Spieler den Kern der Gramastettner. "Wir werden unserer Philosophie auch im Falle des Abstiegs treu bleiben", sagt Eidenberg-Sektionsleiter Kaiser.

Auf dem Feld war der Unterschied nicht groß: Vor 450 Fans setzten sich die Gäste in einem umkämpften Spiel mit 3:2 durch. Nach starkem Beginn samt 1:0-Führung durch Murat Aplak (24.) ließen die Gramastettner nach, dann kam Eidenberg auf. In Halbzeit zwei ging es dann Schlag auf Schlag. Edis Delic erhöhte auf 2:0 (73.), ehe Eidenbergs Jakob Gruber mit einem Distanzschuss Gäste-Tormann Lukas Steidl, der Stammgoalie Julian Hofer (Pfeiffer’sches Drüsenfieber) ersetzte, bezwang und auf 1:2 verkürzte (77.). Zwei Minuten später entschied Referee Heiduck nach einem Tormannfoul auf Strafstoß, den Semih Gölemez zum 1:3 verwandelte. Das 2:3 durch Gruber kam zu spät. "Es war ein hartes, aber faires Derby", sagt Gramastetten-Sektionsleiter Pammer. (mawo)

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less