Lade Inhalte...

SV Ried

Patrick Möschl kehrt zurück: "Schön wieder in Ried zu sein"

Von Thomas Streif   20. Januar 2021 18:18 Uhr

"Wenn wir uns einigen, würde ich gerne für meinen Herzensverein spielen"
Patrick Möschl im Jahr 2017 im SVR-Trikot

RIED. Es ist fix: Patrick Möschl wird bei der SV Ried einen Vertrag unterschreiben

Möschl war zuletzt vereinslos und trainierte bereits von Sommer bis Dezember bei der SV Ried mit. Jetzt kehrt er nach Ried zurück. Er wird demnächst ins Training einsteigen. "Es freut uns, dass Patrick Möschl wieder zur SV Guntamatic Ried zurückkehrt. Er ist damals von der Akademie zum Stammspieler der Profi-Mannschaft aufgestiegen. Dass er jetzt wieder bei uns spielt, ist für beide Seiten eine große Chance", sagt SV-Ried-Geschäftsführer Rainer Wöllinger. Möschl wird in den kommenden Tagen ins Training einsteigen. 

"Umfeld ist mir vertraut"

"Es ist schön, wieder in Ried zu sein. Ich freue mich, dass es jetzt geklappt hat. Die SV Ried ist der Verein, bei dem ich groß geworden bin. Für mich wird es wichtig sein, dass ich endlich wieder spielen kann. Das Umfeld in Ried ist mir sehr vertraut. Ich kenne die Mannschaft und habe schon mittrainiert", sagt Möschl.

Muslic: "Möschl will die Chance nutzen" 

"Ich habe mit Patrick Möschl mehrfach telefoniert. Er ist sehr hungrig und gierig darauf, diese Chance bei der SV Ried zu nutzen", sagt SVR-Trainer Miron Muslic im OÖN-Gespräch. 

Die Karriere des 27-Jährigen, der seit Februar 2020 lediglich 316 Spielminuten (für den deutschen Drittligisten Magdeburg) absolviert hat, soll dadurch neuen Schwung erhalten. "Möschl will sich beweisen, er kennt den Verein und das Umfeld. Auch wenn er jetzt länger nicht gespielt hat. Er hat die Qualität für die Bundesliga, davon bin ich überzeugt", sagt Muslic.

Möschl trainierte bereits von Sommer 2020 bis Dezember mit der SV Ried mit, Anpassungsschwierigkeiten wird es also nicht geben. Gegen die Austria dürfte Möschl bereits als Zuseher auf der Tribüne dabei sein. 

Kommt noch ein Mittelstürmer?

Die Rieder, die am Samstag mit dem Heimspiel gegen Austria Wien in die Frühjahrssaison starten, dürften laut OÖN-Informationen noch auf der Suche nach einem Mittelstürmer sein. Allerdings müsste man vorher noch einen Abnehmer für den einen oder anderen Spieler finden, der Kader ist grundsätzlich zu groß. Abgesehen von Bernd Gschweidl, der durch gute Trainingsleistungen überzeugte, hat Muslic auf dieser Position kaum Optionen, zumal Stürmer Sadam Sulley seit längerem mit Rückenprobleme zu kämpfen hat. 

 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus SV Ried

12  Kommentare expand_more 12  Kommentare expand_less