Lade Inhalte...

Fußball Österreich

Wahlmüller-Rückkehr auf Trainerbank?

18. September 2021 00:04 Uhr

Wahlmüller-Rückkehr auf Trainerbank?
Willi Wahlmüller

LINZ. Zuletzt gab es Gespräche über mögliche Vertragsauflösung bei Vorwärts Steyr.

Es ist wohl nur mehr eine Frage der Zeit bis Willi Wahlmüller auf eine Trainerbank des Landes zurückkehrt. Wie die OÖN erfuhren, gab es zuletzt Gespräche mit dessen Ex-Klub Vorwärts Steyr – beim Zweitligisten steht der 54-Jährige bekanntlich noch bis kommenden Sommer auf der Gehaltsliste. Bei einer Vertragsauflösung wäre Wahlmüller frei für eine neue Aufgabe – Anfragen soll es zuletzt immer wieder gegeben haben. So streckten nicht nur OÖ-Ligist Micheldorf (gestern mit Interimstrainer Mato Simunovic 1:1 gegen Oedt), sondern auch Regionalligist FC Wels (heute im Derby bei Gurten) ihre Fühler nach dem ehemaligen Meistertrainer des FC Blau-Weiß Linz aus. Von Wahlmüller gibt es zu den Gerüchten keinen Kommentar – nur so viel: „Ich muss nicht mehr alles machen, weil im Fußballgeschäft mittlerweile sowieso oft die Dankbarkeit fehlt.“Bei Micheldorf dürfte er nicht landen: Die Kremstaler werden demnächst einen Trainer präsentieren, der aus der Landesliga kommt.

Retour an der Tabellenspitze ist Friedburg/Pöndorf mit dem 2:1gegen Perg. Verfolger ASK St. Valentin ist heute in Pregarten im Einsatz. (rawa)

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less