Lade Inhalte...

Fußball International

12:1 – Bayern mit neuem Rekord

11. März 2009 00:04 Uhr

12:1 – Bayern mit neuem Rekord
Liverpools Torhüter Reina jubelte ausgelassen.

MÜNCHEN. Abend der Rekorde im Fußball Champions League-Achtelfinale: Der FC Bayern (7:1 über Sporting Lissabon) stieg mit dem Gesamtscore von 12:1 auf. Real kassierte beim 0:4 in Liverpool die höchste Auswärtsniederlage aller Zeiten.

Von Spannung war in München nichts mehr zu spüren. Und doch geht das Spiel in die Geschichte ein. Mit dem Rekord-Gesamtergebnis von 12:1 schoss der FC Bayern Sporting Lissabon aus dem Achtelfinale. Das hat es in der Geschichte der Champions League noch nie gegeben. Nach dem 5:0 im Hinspiel startete das Spiel gestern mit Lukas-Podolski-Festspielen. Er traf per Weitschuss (8.) und Fallrückzieher (34.) zum 2:0. Auch danach legten die Bayern nach Belieben nach. Den Schlusspunkt setzte Talent Thomas Müller (90.) mit dem Tor zum 7:1.

Real und Juve draußen

Juventus Turin wehrte sich beim 2:2 gegen Chelsea tapfer. Trotz Gelb-Rot für Chiellini (70.) brachte Alex Del Piero Juventus per Elfmeter nach 74 Minuten mit 2:1 in Führung. Juve riskierte nach dem 0:1 im Hinspiel alles. Doch im Konter machte Chelseas Drogba das 2:2 (83.).

Schnell hatten sich auch Real Madrids Aufstiegsträume in Liverpool erledigt. Nach dem 1:0-Sieg im Hinspiel siegten die Reds auch daheim ohne Mühe. Erst traf Torres aus kurzer Distanz zur Führung (12.). Dann machte Steven Gerrard per Doppelpack (28./47./Elfer) alles klar. Und Andrea Dossena besiegelte mit dem 4:0 Reals höchste Auswärtsniederlage in der Champions League Geschichte.

Ohne Andreas Ivanschitz verabschiedete sich Panathinaikos Athen mit dem 1:2 gegen Villareal aus dem Bewerb.

Mourinhos Bilanz

Heute könnten die „England-Festspiele weitergehen. Manchester hat nach dem 0:0 gegen Inter daheim alle Trümpfe in der Hand. ManU ist seit 18 Champions League-Partien daheim ungeschlagen, die letzte Niederlage gegen Milan ist bereits vier Jahre her. Dennoch zählt Inters Trainer José Mourinho auf seine persönliche Bilanz: Er hat gegen Manchester nur eines von 13 Spielen verloren. Arsenal muss in Rom beim AS Roma einen 1:0-Vorsprung verteidigen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Fußball International

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less