Lade Inhalte...

Motornachrichten

Der fünfte Streich elektrisiert völlig: Neuer Renault Megane steht am Start

Von Carsten Hebestreit  31. Dezember 2021 00:04 Uhr

Der fünfte Streich elektrisiert völlig: Neuer Renault Megane steht am Start
Der e-Megane kommt mit zwei Antriebsvarianten: 130 PS/40 kWh-Akku bzw 218 PS/60 kWh-Batterie.

Nach dem Zoe und dem Kangoo stellt Renault nun das dritte rein elektrische Pkw-Modell an den Start: den Megane. Die fünfte Generation des französischen Kompakten wird vorab ausschließlich als Elektro-Version angeboten, parallel dazu läuft der Verkauf des Verbrenner-Modells der vierten Generation weiter.

Allein das Design dokumentiert, dass die Franzosen mit ihrem Erfolgsmodell Großes vorhaben. Die extrem schlanke Scheinwerferschlitze treiben den aktuellen Modetrend auf die Spitze; das LED-Tagfahrlicht ähnelt einer markanten, spitzen Nase; zwei dicke, kantige Pfeile begrenzen die Kühleröffnung. Und die Motorhaube fällt – ganz untypisch für ein auf einen niedrigen cW-Wert getrimmtes Elektroauto – durch Einwölbungen auf.

Den SUV-Charakter erzeugt der schwarze Rand an der Fahrzeug-Unterkante bzw. entlang der Radkästen. Topmodern folgt der e-Megane nun auch mit der Zweifarb-Lackierung dem Trend.

Zwei Akku-Varianten

Vier Ausstattungsvarianten bietet Renault für den Megane E-Tech Electric an. Und zwei Antriebs- und Batterie-Varianten.

Für den Einstieg in die Megane-Welt stellen die Franzosen die Ausstattung Equilibre voran. In dem Modell speist ein 40-Kilowattstunden-Akku einen 130-PS-Elektromotor. Dass der Speicher mit 85 Kilowatt Gleichstrom (DC) geladen werden kann, ist freilich nur Durchschnitt. Top hingegen ist die Wechselstrom-Ladeleistung (AC) von 22 Kilowatt. Die besser ausgestattete Variante namens Techno inkludiert ein 60-kWh-Batteriepaket, das einen 218 PS starken Elektro-Motor mit Strom versorgt. Der Akku kann mit 130 kW (DC) bzw. 22 kW (AC) geladen werden. Die maximale Reichweite gibt Renault mit 470 Kilometern (laut WLTP-Norm) an.

Preislich geht der e-Megane mit dem Basispaket und 40-kWh-Batterie ab 37.300 Euro ins Rennen, das besser ausgestattete Modell Techno mit dem 60-kWh-Akku kostet ab 44.900 Euro. Renault gewährt fünf Jahre Neuwagengarantie bzw. acht Jahre oder 160.000 Kilometer auf die Batterie. Bestellstart ist am 1. Februar 2022.

Artikel von

Carsten Hebestreit

Redakteur Motor

Carsten Hebestreit

0  Kommentare 0  Kommentare