Lade Inhalte...

Happy End

Zusammenstoß mit Zug unverletzt überstanden

Von nachrichten.at   25. Mai 2019 18:27 Uhr

Trotz Hitzewelle fahren ÖBB mit alten Garnituren
(Symbolfoto)

FELDKIRCHEN/DONAU. Von einem Triebwagen der Mühlkreisbahn erfasst wurde ein Pkw Samstagfrüh in Lacken (Gemeinde Feldkirchen an der Donau).

Der Lenker des Autos, ein 76-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung, wollte gegen 8:30 Uhr bei der Kreuzung Unterlacken auf die Rohrbacher Bundesstraße (B127) abbiegen. Dazu müssen die Schienen der Mühlkreisbahn überquert werden. Weil er nicht sofort auf die Bundesstraße abbiegen konnte, blieb er ganz nahe an den Gleisen stehen und übersah dabei einen sich nähernden Zug.

Trotz Notbremsung konnte der Lokführer einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Wagen des 76-Jährigen wurde von dem Triebwagen erfasst und sieben Meter weit mitgeschleift. 

Der Pkw-Lenker wurde in das Unfallkrankenhaus nach Linz gebracht. Er dürfte aber zum Glück unverletzt geblieben sein. Der Zug wurde bei dem Unfall beschädigt und musste abgeschleppt werden. Der Zugverkehr war von 8:25 Uhr bis 10:10 Uhr unterbrochen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Happy End

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less