Lade Inhalte...

Chronik

Erstmals seit Ende Dezember weniger als 2000 neue Corona-Fälle

Von nachrichten.at/apa   22. Mai 2022 09:35 Uhr

WIEN. 1950 neue Corona-Fälle sind am Sonntag gemeldet worden - das ist der niedrigste Wert seit 27. Dezember des Vorjahres.

Das Bundesland mit den meisten neuen Fällen ist Niederösterreich (+ 533), gefolgt von Wien (+ 525) und Oberösterreich (+ 236). Das geht aus der täglichen Morgenmeldung von Gesundheitsministerium (BMSGPK) und Innenministerium (BMI) hervor. Seit Ausbruch der Pandemie wurden bundesweit 4.233.430 Personen positiv getestet. Davon sind 18.347 verstorben, 4.169.371 gelten als wieder genesen. Somit gibt es derzeit 45.712 aktive Fälle.

Die Zahl der neuen Fälle liegt unter dem Schnitt der vergangenen sieben Tage mit 2991 täglichen Fällen. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist gesunken und liegt bei 235,2 Fällen je 100.000 Einwohner (nach 250,8 am Vortag). 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

0  Kommentare 0  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung