Lade Inhalte...

Oberösterreich

Stauende übersehen: 52-jähriger Lkw-Lenker kollidierte mit Reisebus

Von nachrichten.at   17. Oktober 2019 21:23 Uhr

HAID. Weil er offenbar das Stauende zu spät bemerkt hatte, krachte Donnerstagnachmittag ein 52-jähriger Lkw-Lenker auf der A25 in das Heck eines Reisebusses. Ein 86-jähriger Linzer wurde dabei leicht verletzt.

Ein 52-jähriger ukrainischer Staatsbürger aus der Slowakei fuhr gegen 17 Uhr mit seinem Sattelkraftfahrzeug auf der A25 zwischen Weißkirchen und dem Knoten Haid in Fahrtrichtung Linz. Dabei herrschte hohes Verkehrsaufkommen und es bildete sich vor der Einfahrt in die A1 ein Rückstau. Aus diesem Grund hielt der Lenker eines mit 42 Fahrgästen besetzten Reisebusses, ein 54-jähriger aus dem Bezirk Linz-Land, sein Fahrzeug an. Der Lenker des Sattelkraftfahrzeuges bremste zu spät und prallte gegen das Heck des Reisebusses.

Beim Verkehrsunfall wurde ein Fahrgast des Reisebusses, ein 86-jähriger Linzer, leicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt. Die Insassen des Reisebusses, eine Pensionistengruppe aus Linz, wurden mit einem Ersatzbus an ihr Ziel gebracht.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less