Lade Inhalte...

Mühlviertel

Waffenhandel und Betrug: Haft für Mühlviertler

Von nachrichten.at   15. November 2019 20:53 Uhr

(Symbolbild)

PERG. Ein vorbestrafter 23-Jähriger ist vom Landesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung als Waffenhändler überführt worden.

Der Mann aus dem Bezirk Perg soll von 16 Händlern Jagdgewehre, halbautomatische Schusswaffen, Ferngläser und Zubehör gekauft, aber nie bezahlt haben. Die Waffen verkaufte der Mann, gegen den ein aufrechtes Waffenverbot besteht, weiter. Darüber hinaus wird gegen den 23-Jährigen nach dem Verbotsgesetz und dem Anti-Doping-Gesetz ermittelt. Seine 29-jährige Ehefrau wurde wegen Beihilfe zum Betrug angezeigt.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mühlviertel

4  Kommentare expand_more 4  Kommentare expand_less